We made it!!Von Miriam Maria Ernst, am 8.7.2016 13:39

Content

Wir habens geschafft – Hurra!!

Deine finanzielle Unterstützung wird uns helfen, das Künstlerporträt «Narrenbühl» über das einmalige Werk und seinen Schöpfer befriedigend fertigstellen zu können.

Vielen herzlichen Dank! Wir halten dich auf dem Laufenden!

Miriam und das Filmteam

We made it!!

Your financial contribution through WEMAKEIT will help us to complete the documentary film «The Fool on the Hill».

Many heartfelt thanks for your support! We keep you posted!

Miriam and the filmteam

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Endspurt!Von Miriam Maria Ernst, am 29.6.2016 14:02

Content

Noch haben wir 8 Tage!

Für den Endspurt haben wir auch eine neue tolle Belohnung:

Für 20.- gibt es eine signierte A5-Fotocollage mit Backstage-Bildern, inklusive dem spektakulären NARRENBÜHL-Filmdreh der Zerstörung des Gartenkönigs Pluto vom letzten Freitag.

Hier schon ein kleiner Vorgeschmack!

Vielen herzlichen Dank weiterhin fürs Unterstützen, Weiterleiten und Teilen!

Miriam Ernst und das Filmteam

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Super - wir haben 50% unseres Ziels erreicht!Von Miriam Maria Ernst, am 19.6.2016 14:57

Picture aab77c04 1bf1 4547 b6d8 4ca780cb1bc1Picture a2bff28d 95c3 4acd a7b7 46c0f55795bbPicture 846361d2 f101 4bfa a728 92b2f433d2c5Picture 3895fa60 e6ec 4750 b7c9 1f94a624adea

Die 50%-Marke ist geknackt, super!!! Schon mal vielen herzlichen Dank für deinen wertvollen Beitrag! Thank you so much!!!

Nun geht’s mit Volldampf in die zweite Hälfte – noch haben wir 18 Tage um das Ziel zu erreichen. Zusammen schaffen wir es!

Hilf uns bitte weiterhin, indem du das Projekt (vielleicht auch erneut) auf Facebook postest oder in Emails darauf aufmerksam machst. Einfach nochmals ein grosses MERCI! Wir halten dich auf dem Laufenden…

Übrigens die letzten Dreharbeiten sind am Laufen – hier ein Müsterchen von der Maskenperformance im Gnomengarten vom Mai 2016. Daraus sind ein paar wunderbar skurrile Szenen entstanden. Du darfst gespannt sein!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden