Eine Ausstellung über das Skateboarden in der Region Basel seit den 70er-Jahren

Unser Projekt wurde immer grösser...

...immer mehr Bilder wurden eingesendet, immer mehr Filme, die Produktion der Videointerviews artete aus, die Druckkosten der Bilder sind horrend, die Kosten der TV-Installation erst, wir brauchen Bier für die Vernissage, und kein Helfer sah bisher auch nur einen müden Rappen – kurz: Wir brauchen Geld! Und unsere Belohnungen sind der Hammer...

Nun aber zur Expo:

Vierzig Jahre ist es her, seit die ersten Rollbrettfahrer in der Region Basel auftauchten. Fotos, Videos, Zeitungsberichte und Skateboards erzählen die unterschiedlichsten Geschichten aus der Basler Skateboard-Szene seit den wilden 70ern.

Mit der FIRST LOVE EXPO zeigen wir die Entwicklung des Basler Skateboardens von den ersten Versuchen hinter dem Bruderholzspital bis zur Eröffnung des Betonparadieses Port Land, dem neuen Wahrzeichen der Szene. In Interviews erinnern sich Zeitzeugen an ihre Erlebnisse.

Unsere FIRST LOVE EXPO zeigen wir vom 8. bis 11. August 2013 im Parterre Basel. Die Ausstellung findet im Rahmen des Open Air Basel 2013 (ebenfalls auf dem Kasernenareal) statt. Auf dem Festivalgelände ereignet sich mit dem MINIRAMP-BATTLE zudem ein internationaler Skateboard-Contest der Extraklasse.

PS: Ob an anderer Stätte, als Webseite oder Publikation – Wie’s mit der FIRST LOVE EXPO anschliessend weitergeht, steht in den Sternen. Mitdenken erwünscht!