Beim Spazieren «Fit für Japan» werden

Am 15. März 2013 findet der erste «Japanspaziergang» statt. Ziel des Events ist, dass du maximal «Fit für Japan» wirst. Neben den wichtigsten Benimmregeln, damit Fettnäpfchen elegant umschifft werden, bekommst du einfache Drehbücher auf den Weg mit. Zum Beispiel zum Thema: «Essen im Restaurant vom Eintreten bis zum Verabschieden». Du wirst so fit, dass du die maximale Punktzahl bei den Japanern abholen wirst. Dazu bekommst du vier Spickkärtli mit dem nötigen Japanisch. Und ganz viel Motivation von mir, dass du merkst, wie cool Japanisch ist und vorallem, wie einfach!

Der Abend findet an drei Stationen statt: Zuerst gibtʼs leckeres japanisches Essen bei «Shinwazen». Gespickt mit einem Bilderreigen und Infos über Japan, um dich so richtig gluschtig zu machen. Alles, was du zu japanischen Tischmanieren wissen musst, erfährst du während dem Essen.

Dann kommt der Spaziergang. Mit knallbunten Kopfhörern und ebensobunten iPods. Vielleicht willst du ja lieber ein Sake-Profi werden. Oder du interessierst dich vorallem fürʼs Japanisch? Du wählst dein Lieblingsprogramm aus und tankst luftigleichte Informationen während eines Zürispaziergangs.

Welches Thema aus diesen Beispielen würdest du auswählen?

  • Dein Drehbuch für deinen perfekten Restaurantauftritt in Japan, damit du alles richtig machst und lustige, kommunikative und unvergessliche Abende erlebst.
  • Wie Japanisch funktioniert, wieso Japaner kein Englisch können, warum du für deine Japanreise unbedingt ein bizzeli Japanisch lernen musst und wie einfach das ist!
  • Ein kompaktes Paket Sake-Reiswein-Wissen von der Herstellung bis zur Verpackung, um zukünftig allen Besserwissern und Sakekennern das Wasser reichen zu können. 

Das Ziel des Audio-Insiderwissen-Spaziergangs ist das Café «Les Gourmandises de Miyuko». Dort gibtʼs Antworten auf deine Japanfragen und ein Schlussbouquet an Japanbildern und Geschichten. Die japanischen Dessertträume von Sara Hochuli runden einen perfekten Japanabend ab.

Auf den Abend vom 15. März werden noch viele weitere folgen. Willst du den Japanspaziergang jemandem zur Japanreise schenken oder grad den ganzen Event für deine Geburtstagsparty buchen? Alles ist machbar mit dem Equipment, das ihr mir ermöglicht! Herzlichsten Dank! Aktuelle Infos findest du immer auf www.ronjasakata.com. Ich freue mich darauf, dich an einem der Events kennenzulernen!

Dafür brauche ich deine Unterstützung...

Die Hardware für diese Japanspaziergänge kostet viele Bazzelis. Farbige Kopfhörer und bunte iPod-Shuffles stehen auf meiner Wunschliste. Dazu ein Beamer für die Bilderpracht. Einer zum Zusammenpacken und Mitnehmen. Als Letztes wünsche ich mir profigedruckte und laminierte Spickkärtli. Damit sie im Hosensack auch geschützt sind.

...und das bekommst du von mir dafür

Direkt aus Japan hab ich dir etwas mitgebracht. Lustiges, Praktisches, Schönes und «das Herz erfreuendes». Die Goodie-Bags in verschiedenen Ausführungen liegen wohlverpackt und beschriftet für dich bereit! Die praktischen Spickchärtli, die gibtʼs dazu und deine Japanreise wird der Knüller. Und natürli darfst du diesen Japanspaziergang selber ausprobieren. Mit einer Extrarunde, falls du dir zwei, drei Programme anhören willst. Willst du noch mehr? Dann gibtʼs einen Spaziergang mit Garten-Okonomiyakiparty dazu. Die Deluxe-Variante davon ist einen Privat-Fit-für-Japan-Kurs chez Sakata.

Ein neues Belohnungs-Päckli für die letzten 20 Tage ist ein Kochworkshop, wo du Gyouza und Nikuman zubereiten lernst und diese natürlich gerade geniessen kannst! Dazu gibts einen Spezial-Spaziergang, das Spickkartenset und alle Audio-Files zum downloaden: Das sind über 3h Japanhörbuch für dich!

ありがとうございました, arigatou gozaimashita, danke vielmals, dass ihr euch im Belohnungs-Katalog umseht und euch für ein kleines oder grosses Päckli entscheidet. *\\(^_^)/*