Der Traum vom Fliegen und die Liebe zur Fotografie

Vor einigen Jahren habe ich mir einen lang ersehnten Wunsch erfüllt und die Privatpilotenausbildung auf dem Flugplatz Bern-Belp absolviert. Meine Begeisterung für die Aviatik wuchs mit jeder Flugstunde. Aufgrund meiner ebenso grossen Leidenschaft für die Fotografie mit künstlerischem Anspruch tauchte sehr bald der Wunsch auf, diese Faszination fotografisch festzuhalten.

Vom Fliegerfieber gepackt

Dank zahlreichen Gesprächen und der Zusammenarbeit mit Unternehmen und Mitarbeitenden auf dem Flughafen Bern-Belp, habe ich im Laufe der Zeit Zugang zu Bereichen erhalten, die sonst kaum möglich gewesen wären. Entstanden sind kontrastreiche schwarz-weiss Bilder, welche die Passion, die Emotion und die Verantwortung von Piloten, Avionikern, Rampern, Fluglotsen, Planespottern u.v.m. spiegeln und sich von der gängigen Bildsprache der Aviatik unterscheiden.

Fliegerfieber das Buch

Aus diesen Bildern soll nun ein Buch entstehen, das sowohl
Aviatikbegeisterte wie auch fotografisch interessierte Menschen anspricht. Um den Betrachter für die Vielfalt und die Bedeutung des Flughafens Bern-Belp zu sensibilisieren, habe ich mich entschlossen, gemeinsam mit dem Autor Pierre Hagmann eine Textebene zu erarbeiten. Diese ergänzt die Fotografien und ermöglicht einen zusätzlichen Blick hinter die Kulissen.

Das Buch in Zahlen

Auflage 1000 Exemplare, Format 21 x 27.5 cm (Buchblock), Umfang 112 Seiten Inhalt, 5 Kapitel, vierfarbig gedruckt, Hardcover.

Das Team dahinter

Ein Projekt in diesem Umfang wäre ohne die grossartige Zusammenarbeit mit Menschen aus anderen kreativen Bereichen gar nicht möglich. Deshalb möchte ich euch an dieser Stelle gerne das Team vorstellen:
Daniela Wittmer – Fotografin, Pilotin und Herausgeberin
Pierre Hagmann – Text
Jasmin Jacobs – Grafik
Youri Laubscher – Bildbearbeitung
Marcel Hunziker – Social Media Beratung
Ursula Wittmer – Videoproduktion
All den anderen, hier nicht genannten Unterstützern, Mitdenkern, Ideengeneratoren, Vorschlägemachern und Mentoren sei hier ebenfalls gedankt.

Wir wollen Fliegerfieber zum fliegen bringen!

Mit dem Stämpfli Verlag hat das Team von Fliegerfieber bereits einen überzeugenden und äusserst kompetenten Partner an der Seite. Die Finanzierung ist damit jedoch noch nicht gesichert. Wir wollen Fliegerfieber zum fliegen bringen und den fotografischen Bildband mit Textstellen noch vor Weihnachten publizieren. Über eine Unterstützung würden wir uns deshalb sehr freuen!

PS: Fliegende Frauen seit 4 Generationen

Meine Faszination für die Fliegerei liegt vermutlich weiter zurück als gedacht! Man stelle sich dies einmal vor: Urgrossmutter begleitete Walter Mittelholzer, einer der ersten Schweizer Luftfahrtpioniere, auf einigen seiner Flüge! Grossmutter hatte einen guten Pilotenfreund mit dem sie regelmässig vom Belpmoos aus, mit motorisierten Maschinen oder Segelflieger, startete. Meine Mutter hatte immer den Traum vom Fliegen. Als selbständige und alleinerziehende Frau war sie jedoch nicht in Lage sich diesen Wunsch zu erfüllen. Und ich bin nun der Glückpilz der selber fliegen darf! (Mutter begeleitet mich übrigens regelmässig auf Ausflüge).

Für den Preis von CHF 300.- stehen dir folgende 3 Bilder zur Auswahl