¯\_(ツ)_/¯Hoppla, das Video wurde vom Projektinitianten entfernt.

Fonko

Die grosse Musikrevolution unserer Zeit findet in Afrika statt und beeinflusst Millionen von Menschen. Sie ist ein Teil des sozialen, politischen und ökonomischen Wandels auf dem Afrikanischen Kontinent. Länder wie Angola und Zambia gehören weltweit zu jenen mit am schnellsten wachsender Wirtschaft. Die Modernisierung betrifft ganz Afrika, was zur Folge hat, dass Armut, grosse Einkommensunterschiede wie auch Konflikte zwischen Tradition und Modernität vermindert werden. Diese Situation wiederspiegelt sich in der Musik – Kuduro, Coupédécalé und Afrobeats sind Clubmusik Richtungen, die auf traditionellen Rythmen basieren. Sie drücken die Identität einer ganzen Generation aus.

¯\_(ツ)_/¯Hoppla, das Video wurde vom Projektinitianten entfernt.

Ja aber, was ist denn Fonko?

Fonko ist ein Dokumentarfilm, der die Geschichte des neuen Afrika durch seine Musik heute erzählt. In Fonko werden Sie einigen der bedeutendsten Musikern Afrikas in Städten wie Lagos, Luanda, Accra und Johannesburg begegnen. Fonko gibt Ihnen die Gelegenheit Einblick in eine Musikszene zu erhalten während ihrer Entstehung – in eine Zeit, die als goldenes Zeitalter erinnert werden wird. Die Musik hilft uns, die grösseren kulturellen, wirtschaftlichen, sozialen und religiösen Veränderungen zu verstehen.

Die Erzählstimme von Fonko ist Fela Kuti, ein politischer Aktivist aus Nigeria und einer der einflussreichsten Afrikanischen Musiker überhaupt. Er starb 1997 und spricht so zu sagen aus dem Grab - auf alten Aufnahmen. Fela Kuti’s Worte haben, hervorgehoben durch diese Abgelöstheit, einen zeitlosen, prophetischen und manchmal auch ironischen Effekt.

Wofür werden wir dein Geld benützen?

Wir haben ganz Afrika bereist, von Dakar im Westen nach Johannesburg im Süden um die berühmtesten und interessantesten Musiker auf dem Kontinent zu treffen. Diese Arbeit hat drei Jahre gedauert, in denen wir sehr viel herausragendes und exklusives Material gesammelt haben.

Nun brauchen wir eure Hilfe für die letzten massgebenden Schritte um den langen Dokumentarfilm Fonko Filmo im Frühling 2015 fertigstellen zu können.

  • Schnitt
  • Schnitt Assistenz
  • Grafik-Setzer
  • Studiomiete
  • Archivfotos und Filmmaterial
  • Musikrechte
  • Audiomix

Wer sind wir?

Regie:

  • Göran Hugo Olsson, Regisseur von Preisgekrönten Filmen wie «Concerning Violence» und «Blackpower Mixtape (1967-1975)»
  • Lamin Daniel Jadama, dj, Radio Persönlichkeit und Filmemacher mit Gambischen Wurzeln. Lamin Daniel moderiert im nationalen Schwedischen Radio das Programm Radio Brazzaville zusammen mit
  • Lars Lovén, der auch als freiberuflicher Journalist tätig ist und bei der renommierten Swedischen Zeitung «Svenska Dagbladet» als Musikkritiker arbeitet.

Produzent:

  • Tobias Jansson hat mit Dokumentarfilmen wie «Facing Genocide», «Love During Wartime», «The Black Power Mixtape 1967-1975» and «At Night I Fly» international viel Beachtung erhalten.

Kamera:

  • Ania Winiarska

Sag Hi!

Schreibe uns eine email auf ofonko@gmail.com und wir melden uns bei dir so rasch wie möglich. Wir sind ziemlich schnell!

Twitter: Fonko1

www.facebook.com/fonkomusic

The artists

Picture e6019e63 fe4c 4f6c b14f 7e401bb2a1daPicture 1ba99534 a9c3 4a3a 8903 8cdc2a6a5cd5Picture 480164e4 5262 46c7 bf00 90437db25468Picture 387ca4d9 eb33 446e 93bb 0f38ee6365b7Picture 6d36cd7c c7c4 403d 8b03 7d00ab8eb055Picture e481c62d 7fc1 43a8 b4e6 58fac0b7a095Picture 47b1417c 2f94 454d 9a74 563ca17acd72Picture dc82c651 60c4 42a1 99db c2ce880232a8