Analoge Albumproduktion Freischwimma - Brofezzeiung

«…in dem stabruch, den wia liebe nennen, ist schichtwexsl…» 
(Brofezzeiung, Freischwimma)

Florian Kargl, liturgischer Oberprediger und Hauptexorzist des Dialektgesanges, feiert die Wiederauferstehung seiner Freischwimma als Power Trio. Nach Ausflügen in die Popwelt mit der Prater WG und 5 jähriger Auszeit von Freischwimma, findet er nun gemeinsam mit den Novizen Jakob Bachbauer am Bass und Tobias Neuwirt am Schlagzeug zurück zu seinen Wurzeln.
 Die Drei prophezeien uns eine feierliche Betstunde für Gitarrenmusik. Eine kompromisslos dynamische Andacht, wild und ungebremst, roh und lustvoll. Rock’n’roll fürs Gemüt und Herz, rostig dreckig, owa scho a schee.

Freischwimma verkünden in ihrer «Brofezzeiung» Lieder über Anfang und Ende, Mut und Hoffnung, übers Durchhalten und auch Beenden. Geschrieben in den 5 Jahren der eremitischen Einsiedelei, wird es nun hier zum Hochamt der Lust und Freude!


Aufgenommen wird das Album im Oktober komplett analog auf Tonband in Oslip unter der Aufnahmeleitung von Thomas Pronei. Danach soll es auf Vinyl und digital erhältlich sein.

Freischwimma, die Zeit der Askese ist vorbei!



«…wos braucht ana wia i no mea…»
(Brofezzeiung, Freischwimma)

Content

Das Besondere an meinem Projekt

Die komplett analoge Aufnahme des Albums auf Tonband wird den rauhen und wilden Sound des Trios gerecht werden, zusätzlich wird das Werk dann auf Vinyl gepresst, um ein absolut klassisches Album aufzunehmen. Ohne doppeltem Boden, live eingespielt und gesungen, ohne schneiden, direkt, pur und schnörkellos, eine einmalige Momentaufnahme, wie die Musik von Freischwima anno 2021 eben ist.

Dafür brauche ich Unterstützung

Wir werden das Geld für die analogen Bandaufnahmen in Oslip bei Thomas Pronei in der Cselley Mühle verwenden, für den Mix und das Mastering der Tapes und zusätzlich für das Artwork und für die Pressung auf Vinyl. Also für die komplette Produktion der Brofezzeiung.