Jetzt noch weiter spendenVon FVS-Winti, am 1.8.2016 14:35

Die Crowdfunding-Phase ist abgeschlossen. Wer jetzt noch weiter spenden will, kann das direkt auf unser Vereinskonto tun, mit dem Vermerk «Werte-Kampagne». Allerdings gibt es für Spenden direkt auf unser Konto keine Belohnungen. Wer dennoch eine Belohnung erwerben will, kann sich direkt mit uns in Verbindung setzen.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Schritt1: Geschafft!Von FVS-Winti, am 29.7.2016 21:17

Liebe Unterstützer, dank Eurer Hilfe ist es geschafft: Das Projekt hat CHF 11’760 oder 105% erreicht, damit kann das Projekt nun starten.

Vielen herzlichen Dank an alle, die etwas dazu beigetragen haben!

Abhängig davon, welche Belohnungen Ihr gewählt habt, werdet Ihr von uns nun in den kommenden Wochen oder Monaten kontaktiert, sobald es zur jeweiligen Belohnung etwas zu berichten gibt.

Für die Umsetzung des Projekts rechnen wir mit ca. 2-4 Monaten. In dieser Zeit werdet Ihr immer wieder mal von uns über den aktuellen Stand informiert werden, entweder über diesen Kanal, oder direkt per Mail.

Bitte erzählt weiterhin Euren Freunden und Bekannten von diesem Projekt. Man kann auch weiterhin spenden, nun ohne Belohnung direkt auf unser Vereinskonto.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Letzte Gelegenheit: Nochmals mobilisieren!Von FVS-Winti, am 25.7.2016 11:56

Das Projekt neigt sich dem Ende der Sammelphase zu, und dennoch haben wir das Ziel noch nicht erreicht. Es ist die letzte Gelegenheit, um nochmals den eigenen Beitrag zu erhöhen, oder um weitere Unterstützer zu mobilisieren!

Bitte helft uns, indem Ihr unseren Link nochmals all Euren Freunden weiterleitet und auf allen Euren sozialen Plattformen postet. Denkt bitte auch daran, den Link in Euren Seiten und Gruppen zu teilen.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Belohnungen für Gönner oder (Firmen-) SponsorenVon FVS-Winti, am 11.7.2016 08:41

Ab sofort gibt es neue Belohnungen: Wer persönlich oder für eine Firma als Sponsor auftreten will, kann eine entsprechende Belohnung mit dem Text «Sponsoring-/ Gönnerbeitrag» wählen. Dann wird Dein Name oder der Deiner Firma an folgenden Stellen erwähnt:

  • Bis CHF 999: In einer Sponsorenliste auf der Homepage
  • Bis CHF 9999: Zusätzlich auf jeder Seite der Homepage
  • Darüber: Zusätzlich auf allen Plakaten

Die ermöglicht es Dir oder Deiner Firma zu zeigen, wie wichtig Dir liberale humanistische Werte sind.

Die Sponsoren werden nach Höhe des Beitrags sortiert, daher gibt es pro Beitrag nur eine Möglichkeit zu sponsern.

Wer abweichende Wünsche hat oder einen anderen Betrag sponsern will, kann direkt mit uns Kontakt aufnehmen.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Kriterien für das Einreichen von SprüchenVon FVS-Winti, am 2.7.2016 10:50

Eingereichte Sprüche werden nach folgenden Kriterien ausgewählt:

  • Sprüche sollen kurz und prägnant sein, dass sie gut auf ein Plakat passen
  • Jeder Spruch muss einfach zu verstehen sein
  • Sprüche sollen provokativ sein, dabei aber gleichzeitig die Meinung der schweigenden Mehrheit wiedergeben
  • Jeder Spruch muss sich auf einen konkreten humanistischen Wert beziehen
  • Jeder Spruch muss einer konkreten Methode der Radikalisierung widersprechen
  • Für jeden Spruch brauchen wir eine Hintergrundgeschichte, die erklärt, worum es geht und die wir auf https://denk-nach.ch schalten.
  • Nach Möglichkeit neutrale Aussagen wie es ist und keine Handlungsaufforderungen («Du sollst»)
  • Keine Verneinungen, Aussagen, wie es ist, nicht Aussagen, wie es nicht ist
  • Sprüche sollten eindeutig zu verstehen sein, keine Aussagen die auch gegen liberale humanistische Grundwerte verwendet werden könnten

Methoden der Radikalisierung

  • Nicht hinterfragter Glaube (Dogmen)
  • Buchstabenglaube (Zensur, keine freie Meinungsbildung)
  • Dominanter patriarchalischer Vater
  • Strafender Gott
  • Sexuelle Enthaltsamkeit
  • Herabwertung anderer (Fremdenhass, Rassismus, Sexismus)
  • Angstpädagogik
  • Ungleichheit (Antidemokratische Tendenzen)
  • Ablehnung von Reformen im eigenen Glauben
  • Missionierung
  • Verschwörungstheorien
  • Exklusivitätsanspruch
  • Opferrolle
  • Feindbilder
  • Märchenhafte Welt
  • Gewalt (Dominanz, Unterdrückung, Folter, Verstümmelung, Beschneidung)

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Neu: ProjektvideoVon FVS-Winti, am 1.7.2016 10:05

Thomas Oetjen hat für uns ein Projektvideo erstellt. Vielen herzlichen Dank!

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Neue BelohnungenVon FVS-Winti, am 26.6.2016 01:36

Ab sofort gibt es neu Belohnungen für CHF 22, 55 und 333. Damit wollen wir die Flexibilität in der Beitragshöhe verbessern.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Diese Kampagne zerstört ParallelweltenVon FVS-Winti, am 18.6.2016 10:50

Die FAZ schreibt über eine Frau, die in Saudi Arabien aufgewachsen ist und dort nie etwas davon gehört hatte, dass es Menschen gibt, die nicht an einen Gott glauben. Als sie zum ersten Mal davon las, ganz zufällig in einem Retweet, begann bei ihr ein Befreiungsprozess. Nun ist sie selber Atheistin und nach Deutschland geflohen, um der Todesstrafe zu entgehen.

Dermassen extreme Fälle von Abschottung gibt es bei uns zwar nicht, aber es gibt viele Eltern, die ihre Kinder in einer Parallelwelt aufziehen und ihnen wichtige Aspekte der Realität vorenthalten. Das betrifft nicht nur Moslems, sondern auch christliche Sekten, wie die Zeugen Jehovas. Auch dort brauchen viele einen Anstupser von aussen, um sich befreien zu können. Das ist genau einer der Punkte, wo diese Kampagne ansetzt: Wir wollen verhindern, dass Kindern Wahrheiten vorenthalten werden, die für die meisten von uns selbstverständlich sind.

Du kannst diesen Kindern helfen, indem Du diese Kampagne unterstützt. Wir wollen Mauern zu Parallelwelten einreissen und unsere Werte offen legen. Wir wollen zeigen, dass wir viele gemeinsame Werte teilen, obschon wir unterschiedliche (oder auch gar keine) Religionen oder verschiedene Kulturen haben.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Medienmitteilung: Werte-Kampagne ist gut angelaufenVon FVS-Winti, am 12.6.2016 11:27

Eine der brennendsten Fragen ist heute, gerade in Winterthur, wie wir auf engstirnige fundamentalistische Weltanschauungen reagieren sollen. Es ist nicht sinnvoll, morgenländischer Religion mit abendländischer Religion entgegen zu treten. Vielmehr muss unsere moderne, tolerante, offene Gesellschaft mit ihren liberalen Werten endlich ihr Schweigen brechen.

Die FreidenkerInnen Region Winterthur wollen zeigen, dass wir in unserer Gesellschaft viele gemeinsame Werte vertreten. Damit stellen wir uns den fundamentalistischen Tendenzen von allen Seiten entgegen. Freiheit, Humanismus, Aufklärung ist unser Angebot. Seit knapp zwei Wochen läuft die Crowdfunding Kampagne der FreidenkerInnen Region Winterthur auf wemakeit.com zur Plakatierung humanistischer Werte. So sind bereits 12% des Budgets zusammen gekommen. Wie erwartet sind viele Menschen bereit, die gemeinsamen Werte unserer Gesellschaft mit einem Beitrag zu unterstützen. Es wäre das erste Mal, wo die vernünftige aber leider meist schweigende Mehrheit mit ihren offenen und liberalen Werten dem «Kampf der Kulturen» entschieden entgegen treten würde.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden