Die Freidenkervereinigung vertritt die Interessen der nichtreligiösen Bevölkerung und hat schweizweit ca. 2000 Mitglieder, ca. 80 davon in der Sektion Winterthur. Sie bietet weltliche Ritualbegleitung und fördert das freie kritische Denken aufgrund einer humanistischen und wissenschaftsorientierten – an keine Glaubenssätze oder politische Ideologie gebundenen – Weltanschauung und Ethik.