Wanderausstellung zum Grundeinkommen

Das «Grundikomme bi de Lüt» ist eine Informations-, Denk- und Erfahrungs-Ausstellung zur Abstimmung über die Initiative für ein bedingungsloses Grundeinkommen.

Für viele Menschen ist die Idee Grundeinkommen unfassbar, utopisch, idealistisch, blauäugig, …

Wir haben intensiv nachgedacht, versucht zu verstehen, Einwände genau untersucht, kritisch hinterfragt.

Vielleicht können wir noch nicht jede Frage zufriedenstellend beantworten. Aber wir haben viel gelernt und begriffen, dass es nicht nur möglich, sondern sogar notwendig ist, den Menschen eine sichere Basis für ihr Leben zu geben.

In der Wanderausstellung «Grundikomme bi de Lüt» stellen wir Fragen, skizzieren Wege zur Realisierung, geben eine Plattform für Gespräche und zum Nachdenken.

Wir möchten, dass möglichst viele Bürger und Bewohner der Schweiz sich eine eigene unabhängige Meinung zum bedingungslosen Grundeinkommen machen können, ohne Zwang und ohne Beeinflussung durch Medien und Politik.

Die Ausstellung

Die Wanderausstellung bietet Informationen, Kurzgeschichten, Spiele, Fragebögen, Diskussionsrunden, Filmvorführungen, Gedankenakrobatik, interaktive Apps und vieles mehr. Die Wanderausstellung ist modular aufgebaut und in der maximalen Variante drei (in etwa) so gestaltete Zelte:

Grundeinkommen zu den Leuten bringen

Ziel ist es, die Ausstellung ab Juni 2014 an unzähligen Orten zu präsentieren und so viele Leute wie möglich in persönlichen Kontakt mit der Idee des bedingungslosen Grundeinkommens zu bringen. Es ist wichtig, dass sich die Bürgerinnen und Bürger vor der Abstimmung in etwa drei Jahren bereits mit dem Thema befassen, ganz direkt, emotional, ohne Zwang und ohne Beeinflussung durch Medien und Politiker.

Mobile Ausstellung

Die Ausstellung ist mobil und wird in drei Zelten in Dörfern und Städten (vorerst) in der Deutschschweiz aufgebaut. Je nach Örtlichkeit kann die Ausstellung auch kleiner sein, sie ist modular verkleinerbar. Du kannst die Wanderausstellung «Grundikomme bi de Lüt» auch in deine Region holen!

Wer sind wir?

Wir, die Regionalgruppe Bern, haben die Wanderausstellung «Grundikomme bi de Lüt» entworfen. Viele Vorbereitungen sind schon gemacht, die Texte für die Informationstafeln stehen, die interaktiven Angebote sind grösstenteils fertig. Damit wir die Ausstellung nun definitiv realisieren können, sind wir auf deine Hilfe angewiesen. Wer wir sind? Hier ein paar persönliche Informationen über uns:

Werde Teil davon!

Du kannst uns auf mindestens drei Arten unterstützen:

  1. Beteilige dich finanziell an der Wanderausstellung und ermögliche überhaupt erst, dass «Grundikomme bi de Lüt» möglich wird.
  2. Hol «Grundikomme bi de Lüt» in deine Region und hilf mit, die Idee des bedingungslosen Grundeinkommens in deinem Lebensumfeld bekannt zu machen. Melde dich unter gek.bern@gmail.com
  3. Vielleicht hast du eigene interessante Ideen, die in eine solche Ausstellung passen würden, z.B. ein Kunstwerk, Fotos, Berichte. Die Ausstellung ist modular aufgebaut und kann leicht individuell ergänzt werden. Melde dich unter gek.bern@gmail.com

Deine Belohnung

Sicher hast du schon gemerkt, dass das Grundeinkommen eine tolle Sache ist. Die Lancierung der Initiative, die Sammlung der Unterschriften, die Ausschüttung der 8 Millionen Füferli auf dem Bundesplatz waren wichtige Meilensteine. Diese Füferli liegen nun im Safe des Unternehmen Mitte in Basel. Sie sind das Symbol des Grundeinkommens in der Schweiz, oder vielleicht gar weltweit. Für deinen Beitrag zu unserem Projekt erhältst du eine entsprechende Anzahl Original-Füferli in einer schönen Verpackung. Dazu gehört ein Zertifikat, das die Echtheit der Füferli und die Zweckbindung deines Beitrages an das Projekt „Grundikomme bi de Lüt“ bestätigt.  Diese Symbole werden in Deinem Umfeld das Thema Grundeinkommen wach halten und für interessante Gespräche mit Freunden und Besuchern sorgen.

Alle Geldgeber sind zudem zum Sponsoren-Apéro an einer unserer Ausstellungen eingeladen und erhalten einen Willkommens-Prosecco.

So richtig bezahlt wirst du allerdings bei Erfolg der Initiative: Es winkt ein bedingungsloses Grundeinkommen für alle! ;-)

Unser Budget

Sobald CHF 20’000 zusammenkommen, können wir die Produktion der Zelte, der Infografiken und Plakate starten und die Wanderausstellung in einer Minimal-Variante auf die Beine stellen. Richtig gut ausgerüstet ist die Ausstellung ab CHF 40’000.

Was ist das bedingungslose Grundeinkommen?

Aus dem Erklärungtext der Initiative: «Im Jahr 2050 ist die Existenz von jedem Menschen in der Schweiz bedingungslos gesichert: Jeder erhält ein Grundeinkommen: Egal ob jemand erwerbstätig ist oder nicht, reich oder arm, gesund oder krank, allein lebt oder in Gemeinschaft. Für die meisten Personen ist das Grundeinkommen nicht zusätzliches Geld, sondern ersetzt das heutige Einkommen. Neu ist die Bedingungslosigkeit.»

Das Grundeinkommen kommt

Damit das Grundeinkommen wirklich Realität wird, müssen wir heute schon so handeln, als ob es da wäre. Will heissen: Von unserem freiwilligen und persönlichen Einsatz hängt es ab, ob wir die Wanderausstellung «Grundikomme bi de Lüt» gemeinsam erschaffen und so die Idee unter die Menschen bringen. Niemand kann uns dazu zwingen, dieser Ausstellung zum Erfolg zu verhelfen. Aber wenn dir dieses Projekt gefällt und du denkst, dass es ein richtiger Schritt in die richtige Richtung ist, dann freuen wir uns auf deine Unterstützung!