Das Projekt

Wir, 9 Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Neufeld, reisen Ende Juli ans WYEF nach Shanghai. Das WYEF bietet uns Wirtschaftsschülern die optimale Plattform unser theroretisches Wirtschaftswissen auch einmal praktisch einsetzen zu können. 

Was ist eigentlich das World Youth Economic Forum? 

Über 700 Schülerinnen und Schüler aus 11 Ländern lernen zusammen aktuelle Probleme der Weltwirtschaft zu analysieren und zu lösen, miteinander zu diskutieren und die Erkenntnisse einander in Gruppen vorzustellen, dies alles in englischer Sprache. Weiter fördert das WYEF die Kommunikation zwischen verschiedenen Kulturen. Das Thema des diesjährigen WYEF lautet: «the changing global context»

Unsere Reise

Bevor wir uns aber an die Wirtschaft heranwagen, wollen wir zunächst die Kultur Chinas kennenlernen. Dafür werden wir eine Woche in Peking verbringen, wo wir typische Touristenattraktionen besuchen, aber auch direkt mit der Bevölkerung in Kontakt kommen, so zum Beispiel bei einer Kung Fu Lektion im Park.

Nach dem WYEF werden wir uns ausserdem mit der Wertschöpfungskette unserer Kleidung auseinandersetzen. Dazu besuchen wir eine Textilfabrik, um zu sehen, wie unsere Kleidung hergestellt wird. Anschliessend geht es zum grössten Frachthafen der Welt, wo die fertige Kleidung in riesigen Containern Richtung Europa aufbricht.

Unser persönlicher Beitrag

Da wir, und auch das Gymnasium Neufeld, das Fliegen wegen der Umweltbelastung grundsätzlich nicht unterstützen, haben wir uns entschieden, unseren CO2 Ausstoss mit einem Beitrag zugunsten von MyClimate zu kompensieren. Jede Schülerin und jeder Schüler leistete selbst etwas, damit sie oder er den Ausstoss begleichen kann. Was genau wir für unsere Kompensation gemacht haben, findest du in unseren Steckbriefen unter der Rubrik «News».

Dafür brauchen wir deine Unterstützung:

Das WYEF ist für uns nicht nur aufwendig in der Vorbereitung, sondern auch teuer. Damit nicht nur unsere Eltern und wir dieses grossartige Projekt finanzieren, sind wir auf deine Unterstützung angewiesen! Wir alle würden uns freuen, würdest du einen Teil zu dieser tollen Erfahrung beitragen. Dafür haben wir auch ein kleines Dankeschön für dich, welches du in der Leiste auf der rechten Seite findest. Ausserdem sind alle, die uns unterstützen, herzlich zu einem Vorstellungsabend unserer Reise eingeladen.

Wir bedanken uns bereits jetzt bei dir für deine Unterstützung!