Warum ein Trail am Beatenberg?

Macht mit liebe Biker – 2’750 m purer Spass wollen realisiert werden.

Bereits jetzt verzeichnet die Niederhornbahn viele Transporte von Bikern, jedoch gibt es leider nach wie vor kein offizielles Angebot. Die Biker fahren auf illegal angelegten Strecken sowie auf den Wanderwegen. So kommt es oft zu Konflikten mit Wanderern und Landeingentümern. Mit dem Bau des Heartbeat Trails soll ein lang ersehnter Wunsch der Biker, endlich in Erfüllung gehen. Nach nun mehr als 10 Jahren verhandeln und planen liegt die Baubewilligung auf dem Tisch.

Content

Was soll realisiert werden?

Der Heartbeat Trail wird nach den Vorzeigestrecken von Sissach und Arlesheim gebaut. Flowige Passagen, gefolgt von Sprungkombinationen, Wellen und Steilwandkurven. Der Trail wird stets so gebaut, dass keine Gefahr für Anfänger besteht jedoch auch fortgeschrittene Fahrer ihre Herausforderung finden. Verantwortlich für die Umsetzung des Trails ist die Flying Metal GmbH. Die Niederhornbahn welche die Biker wieder nach oben transportiert ist das ganze Jahr über geöffnet und befindet sich an sehr sonniger Lage so dass der Schnee praktisch keine Chance hat liegen zu bleiben.

Content

Woran fehlt es?

Mit der Niederhornbahn kann der Verein Bikepark Thunersee auf einen starken Partner zählen welcher gewillt ist einen grossen Teil der Kosten zu übernehmen. Den nun noch ausstehenden Betrag von CHF 45’000.- möchten wir nun mittels Crowdfunding zusammen bringen. Der Betrag von CHF 30’000.- wurde gewählt um dem Risiko vorzubeugen die gewünschte Summe nicht zusammenbringen zu können und so alles zu verlieren… Bitte also unbedingt weiter spenden, auch wenn die 30er Marke erreicht wurde!

Wir freuen uns auf deine Untersützung und vor allem auf den neuen Heartbeat Trail mit Sicht auf den wunderschönen Thunersee!