Darum gehts im Herz..

Diesen Herbst eröffnen wir unsere Cocktailbar «Herz» an der Clarastrasse 11. Gelegen im Herzen Kleinbasels, zwischen Messe und Rhein, bereichert sie das Quartier und ist ein Treffpunkt für Gäste von nah und fern. Hochwertige Drinks mit Spirituosen aus der Brennerei im Hinterhof, verfeinert mit Früchten und Kräutern aus der direkten Umgebung sind unser Markenzeichen. Hinter dem «Herz» stehen wir: Martin Bornemann und Norbu Tsering – Gastgeber aus Überzeugung und Leidenschaft! Nach mehr als fünf gemeinsamen und erfolgreichen Jahren als Mitgestalter der Bar im Werk 8 auf dem Gundeldinger Feld sowie langjähriger gastromischer Erfahrung, erfüllen wir uns nun endlich den Traum von der eigenen Bar. Wir könnten nicht glücklicher sein, unsere Ideen an diesem einzigartigen Ort in die Tat umzusetzen. //herz.basel//

Content

Regionalität, Saisonalität und Nachhaltigkeit im Fokus.

Mit unserer Bar wollen wir aufzeigen, wie viel die Region rund um Basel im Dreiländereck an nachhaltigem Genuss zu bieten hat und dass Barkultur viel mehr bedeutet als bunte Drinks mit Schirmchen. Spirituosen aus der benachbarten Stadtbrennerei, regionale Weine - gerne auch spontanvergoren und unbehandelt sowie selbstgesammelte Kräuter, Früchte und andere schon fast vergessene Zutaten für unsere Cocktails, sollen den Weg ins Herz finden. Abgerundet mit einem auserlesenen Angebot an lokal geröstetem Kaffee, Limonaden von hier und Craft Bieren sowie kleinen süssen und salzigen Leckereien für jeden Gaumen, entsteht so ein Ort voller Freude am Genuss und der Begegnung. Die freigelegten Bruchsteinwände der alten Basler Stadtmauer sorgen für den einzigartigen Charme und laden dich ein, deine Abende ausgedehnt ausklingen zu lassen.

Content

Schon fast am Ziel, aber eure Unterstützung macht den Unterschied!

Die Bohrmaschinen brummen, Wände werden freigelegt, Strom und Wasser bahnen sich ihren Weg durch die Wände und unzählige andere Arbeiten finden in diesem Moment auf der Baustelle an der Clarastrasse statt. So eine Umnutzung und die Neueröffnung brauchen viel Geld. Die letzten Monate waren für alle schwierig, auch für uns. Wir sind dennoch überzeugt, dass eine lebendige Barkultur auch in Zukunft unverzichtbaren Wert hat. Einen Grossteil der Finanzierung konnten wir sowohl dank freundlicher Unterstützung privater als auch geschäftlicher Darlehensgeber bereits realisieren. Für die Anschaffung eines Teils der betriebsnotwendigen Einrichtung wie Eismaschine, Kühlschränke, Gläser, Küchen- und Kleingeräte brauchen wir aber eure Unterstützung!

Content