Das imagine Festival Basel setzt sich bereits seit über 20 Jahren für Vielfalt und gegen Diskriminierung ein! Dabei widmen wir uns jedes Jahr einer neuen Thematik, in diesem Jahr der Sicherheit.

Partager le projet de crowdfunding

CHF 495

9% de CHF 5’000

9 %
Comment ça fonctionneä

Le principe du «tout ou rien» s’applique: l’argent ne sera reversé au projet qu’à condition d’avoir atteint ou dépassé l’objectif de financement.

10 contributeur*rices

11 jours restants

imagine das Projekt für Vielfalt und gegen Diskriminierung

Wir als imagine Basel, gestartet 2002, sind ein dynamisches Jugendprojekt, das Vielfalt fördert und sich gegen Diskriminierung einsetzt. Neben diversen Events im Laufe des Jahres ist unser Highlight das zweitägige kostenlose Festival auf dem Barfüsserplatz in Basel. Dort finden viele Veranstaltungen statt mit Bands, Tanzgruppen und Spoken-Word-Acts auf der grossen Hauptbühne und einer kleineren Bühne im Klosterhof.

Von jungen Menschen für junge Menschen

Als junges Team, bestehend aus Personen zwischen 18 und 26 Jahren, tragen wir gemeinsam die Verantwortung für das imagine. Jede Person von uns konzentriert sich zwar auf einen spezifischen Bereich innerhalb der Organisation, aber der Leitgedanke für Vielfalt und gegen Diskriminierung begleitet uns alle. Unser Festival ist und bleibt dabei kostenlos für alle Besuchenden.

Allerdings wird es immer schwieriger im Rahmen unseres Budgets zu bleiben, denn alles wird teurer. Da wir auf sehr vieles nicht verzichten können (Sicherheit, Infrastruktur, Awareness etc.) wäre unsere kleine Bühne im Klosterhof das erste, was wegfallen würde.

Die kleine Bühne ist für uns ein sehr wichtiger Bestandteil des Festivals und des gesamten Projekts, denn sie bietet auch weniger bekannten Personen eine Bühne.

Die kleine Bühne soll weiterhin bestehen können!

Das Geld wird für die Bereitstellung der kleinen Bühne benutzt. Bühnenelemente, Technik (Licht und Sound) und Menschen, die diese Technik bedienen können sind Bestandteil der kleinen Bühne.

Der Schutz vor Regen und Sonne wird in diesem Jahr mit Blachen von den letztjährigen Festivals geboten, so haben wir eine nachhaltige und günstige Alternative zu einer komplett professionellen Bühne. Trotzdem kostet das alles etwa 5000 Franken.

  • Kleine Bühne aus dem Vorjahr
    Kleine Bühne aus dem Vorjahr