¯\_(ツ)_/¯Oops, video was removed by project initiator.

Darum geht es

Ich möchte eine Graphic Documentary über das unglaubliche Leben der Blattläuse schreiben. Eine Graphic Documentary ist von der Machart her ein Comics. Das heisst, es gibt Zeichnungen und Text. Aber sie besteht nicht aus Fantasiefiguren, sondern wie ein Dokumentarfilm aus realen Darstellern und Begebenheiten. Das Endprodukt soll im Format 19x27cm publiziert werden. Zusätzlich gibt es eine digitale Variante auf Amazon.de.

Der Plot

Jedes Jahr schlüpfen Blattläuse aus Eiern im nahen Wald. Wenn sie erwachsen sind, fliegen sie in meinen Garten und landen auf dem Fenchel. Dort vermehren sie sich innert Tagen massenhaft. Das schaffen sie durch zwei Tricks: 1. Sie saufen Zuckerwasser, so wie Männer Bier an einer Bachelor-Party. Dadurch wachsen sie extrem schnell. 2. Blattläuse klonen sich. Das heisst, der Nachwuchs ist genetisch identisch mit der Mutter. Das bedeutet, dass sie sich ohne Sex fortpflanzen können. Die Männchen wurden abgeschaft. Mit ihren beiden Tricks drohen die Klonläuse den Gemüsegarten zu ersticken. Doch nun treten ihre mächtigen Feinde auf den Plan. Marienkäfer, Schwebefliegenlarven, Pilze und Schlupfwespen schlagen eine Bresche in die Läuse. Diese gehen ihrerseits zum Gegenangriff über. Mit chemischen Kampfstoffen und Genmanipulation schaffen sie es, der Vernichtung zu entrinnen. Dieses fantastische Schauspiel findet jedes Jahr gleich vor unserer Haustür statt.

Dafür benötige ich das Geld

Graphic Documentaries sind aufwendig in der Produktion. Ich muss recherchieren, zeichnen, scannen, schreiben und drucken. Daneben brauche ich Papier, Tuschschreiber und einen Scanner.

Probeseiten

Hier die ersten Seiten meiner Graphic Documentary:

Picture 560d5b81 7e81 4ea2 8b79 e7be48dd93e3Picture fdcbe975 070b 4ae4 86b8 c8114671d1e0Picture 92df98b8 3ea6 4948 922f 008ceaa8ec43Picture a7929037 ac1e 48d3 9e27 1fdfd14378ec