Was bisher geschah...

  • «Mama, erzähl mir von der schönsten Frau aller Welt!»
  • «Julie, ich weiß zwar nicht, wer die schönste Frau der Welt ist, aber ich kenne eine, die lebte vor über 100 Jahren hier in dieser Stadt. Sie hieß Elisabeth und war Kaiserin von Österreich.»
  • «Kann ich sie sehen?»
  • «Ja, wenn wir ins Museum gehen.»

Nach einem Museumsbesuch mit meiner 4-jährigen Tochter Julie, wollte ich ihr im Shop ein nettes Buch zur Erinnerung kaufen. 

Nicht nur, dass es generell kaum Produkte für Kinder gab, die vorhandenen fand ich einfach nicht attraktiv. «Das muss doch besser gehen», dachte ich, und habe beschlossen, das Projekt selbst in die Hand zu nehmen. Es gibt viel zu wenig schöne Kinderliteratur zu Österreich oder Wien – und diese Lücke möchte ich schließen.

Aus dem Museumsbesuch wurde eine Buch-Idee, aus der Idee ein Konzept für die Buch-Serie JULIE GEHT INS MUSEUM. Mein Ziel ist es, den Kindern die Kultur und Geschichte aus ihrer Umgebung auf spannende, lustige, aber auch informative Art und Weise näher zu bringen – mit Phantasie statt Kitsch.

Wohin die Reise geht...

Nun, zuerst einmal werde ich einen Verlag gründen, um das Buch nach meinen eigenen Vorstellungen zu gestalten und selbst auf den Markt zu bringen: auf historischen Fakten basierend, kindgerecht aufbereitet, mit schönen Illustrationen und auch noch unterhaltsam. Keine leichte Aufgabe! 

Den Beginn der Serie JULIE GEHT INS MUSEUM macht die Geschichte der Kaiserin Elisabeth – «Sisi».

Ein in Österreich gedrucktes Buch – wundervoll illustriert von Anemone Kloos, mit Ausmal-, Bastel- und Rätsel-Seiten sowie vier Seiten mit Aufklebern – denn die machen schließlich Riesenspaß!

Ich habe also den Schritt gewagt, und mit der Umsetzung des Buches begonnen, aber für den Aufbau des Verlags und die Finanzierung des Buches könnte ich deine tatkräftige Unterstützung gut gebrauchen!

Konkret heißt das: für den Start des Projektes d.h. die Konzeption des Buches (Illustrationen, Grafik, Lektorat), den Druck, die Markteinführung sowie erste Marketing-Aktivitäten, werde ich rund EUR 26.000 benötigen. Ich habe mir hier auf der Plattform zum Ziel gesetzt, ein Drittel dieses Betrages zu generieren. Und du kannst dazu beitragen!

Ich freue mich über einen direkter Beitrag, dein Feedback oder über die Weiterleitung meines Links an Freunde und Familie. Denn: Je mehr Personen von diesem Projekt erfahren, desto höher die Chancen, dass JULIE GEHT INS MUSEUM erfolgreich wird.

Happy End

Ich habe mir ein paar Dankeschön-Pakete für dich ausgedacht – für große und kleine Sisi-Fans – zum Selbstbehalten oder Weiterschenken. Und natürlich ist immer ein Exemplar meines Buches dabei (geeignet als Vorlesebuch oder für fortgeschrittene Erstleser; 64 Seiten; Erscheinungstermin Mai 2015).

Für eine Unterstützung «ohne Belohnung» nenne ich dich gerne als Sponsor auf unserer Website (mit Namen oder Logo).

Danke!

Hast du noch Fragen oder Anregungen? Bitte schreibt mir eine E-Mail!

#juliegehtinsmuseum #sisi #museum #wien #kaiserin_elisabeth