Der JSG braucht eure Unterstützung! 

Der Jungle Street Groove ist eine unkommerzielle Parade für elektronische Musik und findet bereits seit 1995 in Basel statt. Bis zu 12 Groovetrucks mit Soundsystems fahren während 3 Stunden durch die Innenstadt. Dabei reichen die Musikstile heute von Jungle & Drum’n‘Bass, über House & Techno, bis hin zu Dubstep, Elektro oder Reggae. Mit der Parade schaffen wir eine Plattform für unkommerzielle Kultur, was DJ's, Musiker und Kulturschaffende aus der Schweiz und dem Ausland anzieht. Der JSG wird von den Teilnehmern gestaltet, ist unabhängig und non-profit. Auch auf Sponsoring und Werbung wird seit jeher verzichtet. Das soll auch so bleiben.

Der letzte Jungle Street Groove zog 8000 Besucher und 12 Groovetrucks an und war somit ein voller Erfolg. Am 1. September 2012 startet der JSG zum 14. Mal. Die diesjährige Route verläuft vom Schaffhauserrheinweg dem Rhein entlang bis hin zur Kaserne. Im Anschluss an die Parade findet die offizielle Afterparty mit Drums of Death (live, UK) im Hinterhof in Basel statt.

Warum wir eure Unterstützung brauchen

Da der JSG in den vergangenen Jahren stark gewachsen ist, ergeben sich einerseits höhere Kosten für Hilfskräfte, Entsorgung und Toiletten. Aber vor allem weil die Auflagen der Stadt von Jahr zu Jahr strenger werden, erreichen die Kosten der diesjährigen Parade Rekordhöhe. Neu muss der Verein JSG u.a. auch für den Polizei-Einsatz und die Verkehrssperrungen aufkommen. 

Bisher konnte die Parade selbständig durch die Einnahmen aus der Afterparty und dem Getränkeverkauf finanziert werden. In diesem Jahr werden wir jedoch die Mehrkosten in der Höhe von CHF 7000  alleine nicht tragen können. Ohne eure Hilfe werden wir in Zukunft nicht mehr in der Lage sein, den Jungle Street Groove zu veranstalten. Aus diesem Grund hoffen wir auf eure Unterstützung, damit diese einzigartige Veranstaltung auch in Zukunft bestehen bleibt.

Momentaufnahme JSG 2010

Goodies