Wo sich Zürich für das Klima engagiert

Seit vergangenem Herbst hat die Klimabewegung einen Raum, in dem sie greifbar wird: der Klimaraum - hilf uns mit, dass dieser weiterbesteht!

Der Klimaraum ist die Drehscheibe und Anlaufstelle für Austausch, Begegnung, Vernetzung und Arbeit zum Thema Klimaschutz in der Stadt Zürich. Dort wird zusammen debattiert, geteilt, gestaltet, geplant, organisiert, ausgetauscht, und gelernt - ein echtes Zuhause für die Klimabewegung!

Täglich finden Sitzungen, Diskussionsrunden, Workshops, aber auch Pressekonferenzen, Vorträge und Vollversammlungen statt. Der 400m2 grosse Raum besteht aus einem Co-Working Space, zwei Sitzungszimmer und einem grossen Plenumsraum. Und es gibt sogar ein Film- und Tonstudio für alle. Der Klimaraum liegt mitten in Zürich und ist in 5 Minuten zu Fuss vom Bahnhof Hardbrücke erreichbar.

Das Ganze wird unter der Leitung der Klimastadt Zürich den folgenden Organisationen zur Nutzung zur Verfügung gestellt: Klimastreik Zürich, Fossil-free, Eltern fürs Klima, KlimaSeniorinnen, Nebenrolle Natur, Scientists for Future, Klima-Grosseltern Schweiz und Architects For Future.

Picture e2a740f0 5577 4612 b320 00fda0f8ac3bPicture 8473719d b479 465e 9bb1 1c92f35de349Picture 53297cca eb99 42e4 8696 0bc37df955d1

Weshalb es den Klimaraum braucht

Der Klimaraum bietet eine einzigartige Möglichkeit, die Vernetzung unter den verschiedenen Akteuren der Klimabewegung zu stärken. Denn im Kampf gegen die Klimakrise müssen wir mehr denn je die Kräfte bündeln! So werden die Kommunikationswege kürzer und die Projekte können effizienter geplant werden.

Im Klimaraum wollen wir aber auch die Sensibilisierungs- und Mobilisierungsarbeit der ganzen Klimabewegung erleichtern und verstärken. Der Raum soll einen Ort sein, wo Interessierte sich informieren können und herausfinden, wie man sich am besten fürs Klima engagieren kann!

Picture f91bd2f4 d87d 4af8 8be6 73817a6cc38dPicture 771716b9 bb62 48d1 b29c 5f9029fa918c

Darum brauchen wir dich!

Der Klimaraum wird der Klimabewegung zu Nebenkosten zur Verfügung gestellt. Um diese Nebenkosten in Zukunft weiter decken zu können (ca. 1500 CHF pro Monat), sind die verschiedenen beteiligten, ehrenamtlich arbeitenden Klimaorganisationen auf Deine wertvolle Unterstützung angewiesen! Mit deiner Hilfe schaffen wir es, dass der Klimaraum für mehrere Monate weiterbestehen kann! Im Voraus ein grosses Dankeschön!