Wer wir sind

KulturKopf ist ein professionelles und dynamisches, frauengeführtes Startup Unternehmen in Luzern. KulturKopf organisiert Projekte und Events und stellt dabei kulturelle Inhalte in den Mittelpunkt.

kopfkino pimpt das queere Luzern! Hier tanzt die schwule Frau, der lesbische Mann und alle anderen «normalen» Menschen zu feinstem alternativen Sound bis in die frühen Morgenstunden!

Was wir wollen

KulturKopfkino: Nebst der monatlich stattfindenden «kopfkino Party» im Treibhaus Luzern wollen wir – KulturKopf und kopfkino – gemeinsam zweimal jährlich verschiedene Netzwerke innerhalb der LGBTQI-Community zusammenbringen, um den Austausch untereinander zu fördern und Begegnungen von Jung und Alt zu ermöglichen.

Wir sind «non profit» aber «all passion».

Deine Unterstützung bewegt viel

Mit deiner Unterstützung trägst du dazu bei, dass Gruppen innerhalb der LGBTQI Community eine Plattform erhalten – um sich untereinander auszutauschen, gegenseitige Anerkennung zu fördern, aufzuklären sowie Raum für Begegnungen zu schaffen. Raum, wo sich Generationen und Kulturen treffen und einander begegnen können. Raum, wo kulturelle und fein ausgesuchte Programmpunkte aus unterschiedlichen Sparten zusammenspielen, die sonst in Kombination nur schwierig zusammen gezeigt und durchgeführt werden können.

Hilf uns dabei, eine Veranstaltung ins Leben zu rufen, die es Familien, Freunden und neugierigen Personen ermöglicht, mehr über Themen innerhalb der queeren Szene zu erfahren. Mit deinem «Nötli» trägst dazu bei, dass Offenheit innerhalb unserer Gesellschaft gefördert – und Verschiedenheit gefeiert wird. So können hoffentlich irgendwann alle Menschen – egal wie, wer und was sie sind oder einmal waren – gleichberechtigt leben und lieben.

Herzlichen Dank!

KulturKopf und kopfkino Luzern

Programmbeschrieb: Samstag, 1. Juni

Nach dem Willkommens-Apéro und «Get Together» starten wir am Samstag Abend im Theater Pavillon mit einer kleinen – aber feinen – kulturellen Veranstaltung zum Thema «Transidentitäten». Dies geschieht in Form einer Lesung, Darbietungen und einer Podiumsdiskussion über das kürzlich erschienene Buch «Das Geschlecht der Seele» (2013; Elster Verlag). Tanja Polli (Text) und Ursula Markus (Fotografie) sowie im Buch portraitierte Persönlichkeiten werden uns beehren und aus dem Buch und ihrem Leben erzählen.

Danach geht es musikalisch weiter mit einem Akustik-Konzert von «HugoSomething» (Miriam & Hugo).

Es geht weiter – ruhig und chillig – an der Bar vom Theater Pavillon. Zeit für Gespräche, Diskussionen, Austausch und Networking.

Ab 23:00 Uhr können die Partygängerinnen und Tanzmäuse ins Treibhaus wechseln und kommen an der kopfkino Party voll auf ihre Kosten – bis 04:00!

Sonntag, 2. Juni

Den Sonntag starten wir mit einem «Kater-Brunch» – Kafi und Brötli (allenfalls Kopfwehtablettli) im Theater Pavillon. Wir runden unser kleines Sommerfest ab mit einer Filmvorführung, unterstützt vom PinkPanorama Luzern, ebenfalls zum Thema «Transidentitäten». Danach gibts nochmals Zeit für Begegnungen in der Pavillon Bar oder bei schönem Wetter im Treibhaus Garten.

Hier kannst du dir das Programm als PDF downloaden.