Getting started!Von Clara, Miriam, Julian und Samuel, am 22.3.2017 15:35

Es frühlingt, und das LUV 2017 ist nur gut vier Monate entfernt!

Bereits jetzt sind zahlreiche Anmeldungen für die Woche im Juli bei uns angekommen. It’s crazy. It’s true. It’s fun. Um die Teilnahme auch dieses Jahr für alle unabhängig von ihrer Richness zu ermöglichen, suchen wir dringend nach einer Quer-Finanzierung.

Und tatsächlich haben wir jetzt schon die ersten Pledges auf dem Weg zu den angepeilten Franken bekommen, yuppi und danke!

Wenn wir das Geld hier zusammen bringen, erreichen wir einen durchschnittlichen Laborbeitrag von CHF 300 / pro Person. That would be very nice.

Die Rechnung dahinter: Bei voller Auslastung mit 40 Laborierenden kostet die ganze Woche CHF 20’000. Das umfasst An- und Abreise für alle aus Zürich, Kost & Logis und Materialkosten (Knete, Post-Its, Stifte etc).

Weitere Versuche: Zudem suchen wir auf anderen Kanälen nach Geld. Das LUV entspricht aber leider nicht dem Beuteschema der meisten Stiftungen.

Fazit: Unser utopisches Labor 2017 findet auf jeden Fall statt! Die Zukunft ist schon da, sie ist bloss noch nicht gleichmässig verteilt. Wir suchen nach dieser Finanzierung, da wir die Schere zwischen Arm und Reich in unserer kleinen Bubble nicht auch reproduzieren wollen.

Falls ihr Freunde und Verwandte oder auch Unbekannte habt, bei denen ihr denkt, dass sie unser Labor mit Utopieverdacht 2017 mit ermöglichen wollen: schickt ihnen den Link und begeistert sie für den Utopieverdacht! Jeder Beitrag ist willkommen :-)

Danke und herzlichste Grüsse von Clara, Julian, Miriam und Samuel

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden