Embedded f07affcf 2226 43bf 9ee4 3f4a19d18079

Liedfestspiele?

Die Idee für ein Festival um das Lied entstand 2013 während meines Studiums. Es ging von Anfang an darum, die Kulturszene meiner Heimat zu fördern, jungen Musikern kreative Räume zu schaffen und mit dem Publikum bekannte Musik zu genießen und Neues zu entdecken. Den Festspielen geht es dabei um das Lied, wie es sich im 19. Jahrhundert in kleinen Privatgesellschaften entwickelt hat: Keine Kunst für große Säle mit Frack und Abendkleid sondern für den geselligen Abend, für alle Musikfreunde. Darum bemühen sich die Liedfestspiele seit 2014 in intimen Räumen im Unterengadin und 2017 zum ersten Mal auch im Oberengadin in St. Moritz.

Picture c786ae2d 5fca 4618 b12e 3fb611bdec36

Bei uns soll die Bühne keine andere Welt sein!

Auch die Künstler genießen den engen Austausch mit dem Publikum. Die Liedfestspielfamilie wächst seit dem ersten Jahr und wir wollen dich einladen, Teil dieser Familie aus Künstlern und Kulturfreunden zu werden.

Ein Festival für alle! So kannst du helfen:

Wir wollen in diesem Jahr auf Eintrittsgelder verzichten um den Zugang zu den Konzerten jedem Kunstfreund zu ermöglichen. Wie in den letzten Jahren werden wir von Sponsoren und Stiftungen gefördert und haben als Festivalteam praktisch keine laufenden Kosten. Dennoch besteht bei der Finanzierung des Projekts eine Lücke, die wir nur mit eurer Hilfe füllen können. Der Erlös dieser Crowdfunding-Kampagne kommt vollständig den Künstlern zugute, deren Engagement und Motivation für die Sache die Liedfestspiele seit drei Jahren trägt.

Picture 69ec3552 647b 4f99 9fe8 ac0d93e65f15

2017 – Das Land wo die Zitronen blühen

Für 2017 stehen unsere Konzerte unter dem Motto «Kennst du das Land wo die Zitronen blühn». Von kleinen Liederabenden bis zu Orchesterkonzerten mit und ohne Sänger ist für jeden etwas dabei. Italien war für viele Europäer und besonders für die Engadiner immer ein Sehnsuchtsort und um Sehnsüchte, Träume und Reiseerfahrungen aller Art wird es in dieser Festivalsaison gehen. Nähere Details zu den Künstlern und Konzertprogrammen findest du ganz unten in dieser Spalte oder am Ende des Projektvideos.

Und das bekommst du dafür von uns:

Wir freuen uns, dass du ein Teil der Festspielfamilie werden willst und dieses Projekt unterstützt und hoffen, dich im Sommer im Engadin persönlich kennenzulernen! Wir bitten um dein Verständnis, dass wir die Belohnungen aus logistischen Gründen nur in die Schweiz, nach Österreich und Deutschland verschicken können.

Für einen Beitrag von 10 und 25 CHF spendieren wir noch etwas Nervenkitzel. Du erhältst eine nummerierte Fankarte der Liedfestspiele per Post. Nach der erfolgreichen Kampagne und Zusendung aller Fankarten verlosen wir unter unseren Fans weitere Belohnungen. Und das Beste: Je mehr Fans wir haben, desto mehr und bessere Preise stehen zur Verlosung.

Hilf uns möglichst viele Fans zu gewinnen und mit etwas Glück räumst du richtig ab!

ab 25 Fans – Der Anfang ist gemacht! Eine Stofftasche mit aufgedrucktem Logo der Liedfestspiele wäre der erste Losgewinn.

ab 50 Fans – Wer uns so unterstützt darf sich auch mal ausruhen: Wir verlosen ein Sitzkissen mit aufgedrucktem Logo der Liedfestspiele und reservieren dem Gewinner damit einen der besten Plätze bei einem Konzert nach Wahl.

ab 75 Fans – Das hat eure Hilfe möglich gemacht: Ein Originalplakat in DIN A2, signiert von den Künstlern der Liedfestspiele 2017. (Versand nach dem Festival)

ab 100 Fans – Wow, damit sind wir einen riesen Schritt weiter! Wir verlosen eine hochwertig gestaltete Erinnerungskarte «Liedfestspiele 2017» (Unikat) mit persönlicher Widmung aller Künstler. (Versand nach dem Festival)

ab 250 Fans – Danke für eure treue Unterstützung! Solche Fans brauchen wir live im Konzert und verlosen dafür eine Übernachtung inkl. Frühstück und Spabesuch im Hotel Laudinella (St. Moritz) für eine Person. (18.08.17 – 19.08.17 oder 19.08.17 – 20.08.17)

ab 500 Fans – Wahnsinn! Doppelt so viele Fans macht doppelt so viel Belohnung: Wir verlosen eine weitere Nacht mit Frühstück und Spa im Hotel Laudinella, diesmal für zwei Personen. (18.08.17 – 19.08.17 oder 19.08.17 – 20.08.17)

ab 1000 Fans – Irre! Damit haben wir definitiv nicht gerechnet, aber sicherheitshalber trotzdem eine Belohnung auf Lager. Wir verlosen ein Wochenende (Fr – So) mit Frühstück, Mittagessen und Kaffee & Kuchen im Hotel Laudinella für zwei Personen. (18.08.17 – 20.08.17)

Für höhere Fanzahlen sind wir definitiv nicht größenwahnsinnig genug! Solltet ihr es wirklich drauf anlegen, werden wir noch etwas Einmaliges für 2000 und 5000 Fans nachliefern!

Eröffnungskonzert - 18. August 2017

St. Moritz Hotel Laudinella - 19:30 Uhr

Wir eröffnen die Festspiele mit Werken von Richard Wagner: Auf dem Programm stehen das Siegfried Idyll, die Wesendonck-Lieder sowie Vorspiel und Liebestod aus «Tristan und Isolde». Solistin ist die Mezzosopranistin Anna Krawczuk, das junge Kammerorchester der Festspiele wird von Flurin Rüedlinger geleitet.

Italien! - 19. August 2017

St. Moritz Hotel Laudinella - 16:00 Uhr

Mit Felix Mendelssohn Bartholdy reisen wir Richtung Süden. Die 4. Sinfonie entstand nach seiner Studienfahrt in Italien und wird deshalb auch die «Italienische» genannt. Im zweiten Teil des Konzerts ist die junge Violinistin Maria-Elisabeth Lott zu Gast, die das berühmte Violinkonzert von Mendelssohn Bartholdy interpretieren wird.

Souvenirs aus Italien - 20. August 2017

St. Moritz Hotel Laudinella - 16:00 Uhr

Für Souvenirjäger ist Florenz ein wahres Paradies – doch der Tourist des 19. Jahrhunderts schrieb oder malte sich sein Souvenir aus Italien am liebsten selbst. Zurück in Russland erinnerte sich Pjotr Iljitsch Tschaikowski an die wunderbare Zeit, die er in Italien verbracht hatte und komponierte sein einziges Streichsextett «Souvenir de Florence».

Von fremden Menschen und Ländern - 23. August 2017

Sent Kirche San Lurench - 20:15 Uhr

Ein musikalisch-literarischer Bummel durch Europa mit Lieder von Hugo Wolf, Othmar Schoeck, Robert Schumann u.a.

Italienisches Liederbuch - 25. August 2017

Sent Kirche San Lurench - 20:15 Uhr,

Auf dem Programm steht eine Auswahl der 46 italienischen Liebesgedichten in der Übertragung von Paul Heyse, die der aus Österreich stammende Komponist Hugo Wolf in seinen letzten Schaffensjahren vertonte.

Notturno - 26. August 2017

Scuol Ref. Kirche - 16:00 Uhr

Othmar Schoecks «Notturno» für tiefe Stimme und Streichquartett ist eines der wenigen Werke, die für diese Besetzung komponiert wurden. Vertont wurden Gedichte von Nikolaus Lenau sowie ein Fragment von Gottfried Keller. Andreas Beinhauer und das Streichquartett der Liedfestspiele bringen diese Rarität zu Gehör.

Oh wüßt ich doch den Weg zurück... - 27. August 2017

Sent Kirche San Lurench - 17:00 Uhr

Mit einem Programm rund um den Komponisten Johannes Brahms verabschieden sich die Liedfestspiele 2017 von ihrem Publikum. Ausgewählte Lieder und Gesänge erklingen im ersten Teil, in der zweiten Konzerthälfte wird das Klavierquintett op. 34 f-Moll aufgeführt.