London Calling

de Extempo

Londres

Am 19. und 20. Oktober 2018 tritt die Steelband Extempo in London (Tabernacle Notting Hill) im Rahmen der zweijährlich stattfindenden internationalen Steelpan-Konferenz auf.

CHF 3’710

106% de CHF 3’500

"106 %"
Comment ça fonctionneä

Le principe du «tout ou rien» s’applique: l’argent ne sera reversé au projet qu’à condition d’avoir atteint ou dépassé l’objectif de financement.

28 contributeur*rices

Clôturé avec succès le 27.10.2018

Extempo on tour

Projekte sind in vieler Hinsicht bereichernd und motivierend. Dabei verlassen wir unseren gewohnten Übungsraum resp. -rhythmus, zeigen das Steelpan als vielseitiges Instrument und präsentieren die grosse Stilvielfalt unseres Repertoires.

Als Extra-Vorbereitung für unsere Konzerte in London findet am 30. September ergänzend zu den wöchentlichen Proben eine Probetag statt. Vor kurzem zu Extempo gestossen und auch in London dabei ist der bekannte Perkussionist Willy Kotoun. Er spielt und wirbelt mit Lust und bringt viele weitere gute Ideen rein, insbesondere für die Perkussion-Sektion, aber auch für die ganze Band.

Was macht uns einzigartig?

Die Extempo hat unter der Leitung von Martin Grah seit 1990 eine grosse Entwicklung durchlaufen und gehört heute einerseits zu den grössten Steelbands in der Schweiz und andererseits zur nationalen Spitzenklasse.

Die 19-köpfige Band besticht insbesondere durch die grosse Stilvielfalt im Repertoire, die hervorragende Qualität und lebendige Interpretation der von Martin Grah arrangierten Stücke und das Top-Niveau der Mitglieder in den einzelnen Sektionen.

Dafür brauche ich Unterstützung

Während die Bandmitglieder auf eigene Kosten per Flugzeug reisen und vor Ort logieren, werden sämtliche Instrumente (Steelpans, Schlagzeug, Perkussion) von einer speziellen Crew auf dem Landweg transportiert (hin und zurück). Dies ist mit zusätzlichen Kosten verbunden: Fahrzeugmiete, Verzollung, Fährkosten, Unterkunft, Verpflegung, etc. Dafür brauchen wir Deine/Ihre Unterstützung. Herzlichen DANK.