We send our longtime blacksmith Ludovic to Albania - with your support. There he will provide long-awaited help to the rescued donkeys and horses in the Animal Aid Center in Tirana.

CHF 6’920

104% of CHF 6’600

"104 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

32 backers

Successfully concluded on 14/6/2022

Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

Es ist wichtig, dass den Tiere und somit auch den Menschen welche den Tieren vor Ort Gutes tun, finanziell und mit Fachwissen unterstützt werden. Die Hilfe ist sehr dringend und dieses Projekt unterstützt nachhaltig die Tierauffangstation in Tirana.

Weil man Tiere gut behandeln muss und man mit einer kleinen Massnahme, den Tieren die Hufe pflegen den Tieren sehr helfen kann.

Es ist dringend nötig, den Tieren zu helfen.

ich selber Eseli hatte und weiss, wie wichtig korrekt gepflegte Hufe für sie sind.

«Tiere brauchen unsere Hilfe»

...die huftiere in albanien unsere hilfe ganz besonders brauchen * danke maria für deine wunderbare arbeit

«Tierhilfe Tirana» leistet einen wichtigen Beitrag für den Tierschutz in Albanien, einem der ärmsten Länder Europas: Tiere werden gesundheitlich versorgt, kastriert, gefüttert und erhalten Zuwendung.
Nicht nur bei uns sind Tierheime für Tiere, die Hilfe brauchen, unverzichtbar. «Tierhilfe Tirana» wird über Spenden finanziert und ist dringend auf unsere Unterstützung angewiesen.

Es ist enorm, was die Tierhilfe Tirana für die Tiere tut. Ueber 500 nicht mehr gewollte Seelen erhalten von Maria Cristina Medina-Casanova Liebe, Futter und Pflege. Da die Hufpflege in Albanien keinen grossen Stellenwert hat, haben viele der Huftiere im Center Probleme mit gehen. Wenn nun mal ein Fachmann diese behandeln würde, hätten viele wohl keine Schmerzen mehr oder sicher weniger. Ein Behandlung durch den Fachmann wäre toll für all die Pferde, Maultiere und Esel! Danke für die Unterstützung auch im Namen der Tiere! Zusammen schaffen wir es!