Luzerner Studimagazin LUMOS

by Sophie

Lucerne

An der Universität Luzern gibt es noch keine Studentenzeitung. Gab! Wir Studis der Uni Lu möchten pro Semester ein Heft veröffentlichen, um das Angebot für die Studierenden in Luzern zu komplettieren.

CHF 2’770

110% of CHF 2’500

"110 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

61 backers

Successfully concluded on 1/8/2019

Darum geht’s

An der Universität, welche schon seit dem Jahr 2000 besteht, gibt es noch keine Studentenzeitung. Gab! Wir sind die erste Studentenzeitschrift an der Universität Luzern, eine Zeitschrift von Studenten für Studenten.

Unser Ziel ist es, vorerst eine mit spannenden Artikeln versehene Ausgabe pro Semester zu veröffentlichen. Parallel dazu unterhalten wir unsere Leserschaft auf unserer Webseite und Social-Media-Kanälen mit Content und geben Tipps und Tricks zum universitären Leben in Luzern. Dabei ist es uns wichtig, aktuelle und gesellschaftlich wichtige Themen anzusprechen, nicht weniger aber soll unsere Zeitschrift auch einfach eine kleine Freude für Zwischendurch sein.

Jedes Heft wird zudem ein Thema haben. Das der ersten Ausgabe: Grün! Wieso Grün? Weil wir Grünschnäbel sind, wenn es um den Aufbau einer Zeitung geht. Zudem lässt sich das Thema nicht nur auf die aktuell hoch im Kurs stehende Klimadebatte, sondern noch ganz viel mehr anwenden.

Das Besondere an meinem Projekt

Wir sind tatsächlich Pioniere! Noch nie gab es eine Studentenzeitschrift in Luzern, wie es an anderen Universitäten seit Jahren Gang und Gäbe ist. Das wollen wir nachholen und lancieren deshalb ab Herbst 2019 die erste Zeitschrift von Studenten für Studenten.

Dafür brauche ich Unterstützung

Damit wir unser Ziel erreichen, sind wir auch auf deine Hilfe angewiesen! Um die erste Ausgabe kurz nach dem Herbstsemesterstart im September finanzieren zu können, brauchen wir noch ein wenig Kleingeld. Dieses werden wir beispielsweise zur Deckung der Druckkosten verwenden. Ohne deine finanzielle Unterstützung wird unser Projekt nicht realisierbar sein.