REINdorfgassenfest 2015

Das Reindorfgassenfest ist ein zweitägiges Straßenfestival mit über 20 Musikacts aus Österreich, Kinderprogramm, Street Food, Kunst & Handwerk sowie zahlreichen Initiativen aus dem Grätzl.

Im Vorjahr haben wir gesehen, dass wir die Infrastruktur für ein sauberes Festival noch ausbauen müssen. Das komplette Team arbeitet ehrenamtlich, lebt hier und will, dass die Gasse nach dem Fest genauso schön ist wie davor.

Daher brauchen wir eure Unterstützung: Helft uns, ein sauberes Festival zu organisieren, ohne dass das Programm darunter leidet!

Wir finanzieren uns nur zu einem Anteil aus Fördermitteln und Sponsoren vor allem aber durch die vielen freiwilligen Helfer, die unentgeltlich in ihrer Freizeit das Musikprogramm auf die Beine stellen, Organisieren, Aufbauen, Abbauen, Bars betreuen, etc. Obwohl es das Reindorfgassenfest schon lange gibt, stehen wir jedes Jahr finanziell an der Kippe.

Die Mehrkosten für Reinigung, Müllentsorgung, Mehrwegbecher, Toilettanlagen an mehreren Orten, etc. belasten das ohnehin knappe Budget nun zusätzlich. Trotzdem wollen wir beim Programm für euch nicht sparen!

Picture d7957016 84f6 4525 99b0 00622dc4b6f5Picture 5e9d4738 ebdd 428d 8443 ee93b442c477Picture 0372a9cf e8bd 430c aa67 c420f36ee95dPicture c30a8774 3316 4bb4 96f8 50d883c76254Picture b6d1422e 9b89 42bc 98c9 63e6bc056d92Picture 425340e1 47f8 4bfc 9f07 7d2cfdeeeedbPicture 6a6ecdaa 785e 47bd 9abb b957161188c1Picture 6f13591c 1ff7 4d51 b94e 61c60440b0bbPicture 322885a6 c074 474d a5e2 065d132d04ec

Geld stinkt nicht!

Für euren Beitrag bedanken wir uns mit themenbezogenen Belohnungen angefangen von «reiner Liebe» bis hinauf zum goldenen «Thron». Alle Spenderinnen und Spender, ob groß – ob klein, werden außerdem auf unserer lokalen Klowand verewigt.

Das wird benötigt:

  • Mobile Toiletten an 3 Standorten
  • 2x Reinigung durch die MA 48
  • Gebühren für Müllentsorgung , Müllsäcke, Wasser, Strom, etc.
  • Mehrwegbecher statt Plastikbecher und
  • alles was sonst noch an Gebühren anfällt

Wer steckt dahinter?

Kurt ist das Mastermind des Reindorfgassenfests. Man könnte sagen, er ist der inoffizielle Bürgermeister der Gasse. Er engagiert sich bereits seit einigen Jahren für einen lebendigen Stadtteil in Wien 15 und ist ganz nebenbei auch Mitbegründer des Taschenlabels URBAN TOOL.

Andi (nicht im Bild) ist nicht nur Mitinitiator des Festes sondern gestaltet und organisiert auch das gesamte Musikprogramm. Daneben betreibt er das froff in der Reindorfgasse, wo jeden Freitag Konzerte, Workshops und mehr stattfinden.

Stefan lebt seit 4 Jahren in der Reindorfgasse und ist verantwortlich für das Sponsoring. Wenn Not am Mann ist, schleppt er auch mal neue Bierfässer zur Bar. Aktuell reist er gerade in einem alten VW Bus durch den Balkan. Für das Crowdfunding würde er auch euer Auto waschen.

Nina kümmert sich um die Kommunikation – vom Pressetext bis zum Bespielen der facebook Seite. Unter Anleitung von Kurt werkt sie aber auch schon mal tatkräftig beim Bühnenaufbau mit. Aktuell ist sie mit Stefan (siehe oben) am Balkan unterwegs.

Andrea hält im Hintergrund die Fäden zusammen und versucht mit liebevoll strenger Hand das Team zu organisieren. Sie passt auf, dass nix vergessen wird und springt schon mal ein, wenn andere zum Beispiel am Balkan (siehe oben) unterwegs sind. ;)

Hans hat schon Feste in der Reindorfgasse veranstaltet, da waren einige von uns noch nicht mal geboren. Als Obmann des Vereins der Kaufleute der Reindorfgasse ist er bestens vernetzt und muss für Vieles gerade stehen. Er stärkt uns nicht nur den Rücken sondern bringt auch seine wertvolle Erfahrung ein.

Picture b9481bac 83b2 4869 8935 f5255260a2dbPicture eb28e6c8 4407 462a a3ee 435c8fab5ac8Picture e38065ed a52f 4023 8d81 4f4580a511b6Picture 58e54b83 195e 4c3b 9e84 9f9df3aa113f

Du brauchst dein Geld für deine eigene Putzfrau?

Das verstehen wir natürlich! Erzähl einfach deinen Freunden von uns und unserem Aufruf!