Sie ist da!!!Von Not und Martina Vital, am 28.6.2018 21:03

Content

Liebe Unterstützer!

Juhui, das Maschineli ist da! Wir freuen uns und sind schon am Testen, damit es dann nächsten Frühling auch funktioniert. Die Handsähmaschine konnten wir leider noch nicht bestellen, da der Hersteller aus Frankreich nicht auf E-Mails zu antworten scheint. Wahrscheinlich werden sie gerade überrollt mit Bestellungen, die Sähmaschine ist wohl «in» bei Kleinbauern ;-)

Morgen gehen die ersten Brieflein und Päckli mit den Fellen zu euch auf die Post. Mit den Gemüsepäckli geht es noch bis ca. August/September, bis wir ein bisschen eine Auswahl haben. Mit den Messern müsst ihr euch wohl oder übel bis kurz vor Weihnachten begnügen, da Not im Moment leider keine Zeit zum Schmieden hat - nun ist ja Heuen angesagt - und wir keine vorrätigen Messer mehr haben. Falls das für euch ganz schlimm sein sollte, meldet euch bitte!

Ab 1. September öffnen wir das Ferienstudio, wir freuen uns auf die ersten Gäste! =)

Bis bald vielleicht in T.D. Herzliche Grüsse Martina und Not

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Countdown...Von Not und Martina Vital, am 2.6.2018 19:06

Liebe Leute!

Oh, schon fast 7’000.- Fr. habt ihr für uns einbezahlt, das ehrt und freut uns sehr, dass ihr unsere Arbeit und Lebensweise wohl für unterstützenswert haltet!

Danke allen, die uns unterstützen, es freut uns riesig, dass unser 3. Crowdfounding so gut gelaufen ist. Das gibt uns viel Elan für den Betrieb, zum Gerümpeln, aufräumen, putzen, Ferienwohnung einrichten, Unkraut jäten und Gemüse verkaufen. Und Not freut sich aufs Arbeiten mit den neuen Geräten. Ich will es dann auch einmal versuchen.

Nun ist endlich unser Estrich fertig, und wir haben alles wieder einräumen können. So ist das grosse Kinderzimmer zuoberst im Haus wieder bewohnbar, wenn morgen unsere Steinerschul-Praktikantin zu uns ins Bauernpraktikum kommt. Ich freue mich schon, wenn die Ferienwohnung auch fertig wird, wir sie einrichten können und die ersten Gäste empfangen dürfen. Vielleicht bist es ja du =)?!

DANKE allen nochmals ganz ganz vielmal!

Herzlich Martina

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Juuuuuhui!Von Not und Martina Vital, am 31.5.2018 14:59

Liebe Alle!

Wow, ihr seid die Besten! Schon haushoch übertroffen haben wir unser Ziel, dank eurer Hilfe! Das ist der absolute Wahnsinn!!! Danke tausendmal!

Noch 2 Tage, und wir sind gespannt, was alles noch möglich ist!

So können wir endlich auch ein neues Sähgerät kaufen, das wir für die Saat von Karotten, Randen, Pastinaken, Peterliewurz und auch Bohnen, Kefen brauchen können. Das Gerät samt Zusatzrollen für die verschiedenen Rollen kostet ca. 500.-, somit ist es auch schon fast bestellt! MERCI!!! Endlich vorbei mit mühsamen von Hand säen von Randen =)

Wir sind schon gespannt auf die Unterstützerliste, die wir nach Abschluss der Laufzeit erhalten, und freuen uns auf die Päckli, die wir zu euch schicken dürfen!

Bis bald vielleicht in T.D.! Martina

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Picture ea894156 b8a2 49b3 af05 057f50ccd31c
Lieber Freddy! Danke für deine Unterstützung und die lieben Worte! Wir sind mit unseren 14ha wohl der kleinste (oder einer der kleinsten) Bauernhof in der Region. Da ist es für uns natürlich schwieriger, da wir fast die gleichen Maschinen brauchen wie einer, der 10ha grösser ist, und so alles rentabler wird ;-), aber wir bleiben standhaft! Deshalb haben wir auch im 2015 das Crowdfounding für die Mähmaschine gemacht, eine Maschine, die man eigentlich überbetrieblich nutzen müsste. Für uns ein Luxus, wenn wir den Mulcher ganz spontan einsetzen können und unsere Wiesen und Weiden ökologisch wertvoll und nutzbar bleiben. Aber es ist schon verrückt, dass man eher schlecht als recht über die Runden kommt, da wir ja nicht wenig arbeiten. So freut es uns umso mehr, dass unser 3. Projekt auch erfolgreich ist, juheee!
3
es bedrückt mich, dass heute eine bauernfamilie aus scuol auf diese weise eine unterstützung bekommen kann/muss!

gern habe ich was mir aktuell möglich ist in den topf gelegt und ich drück euch die daumen, dass es in den 2 tagen noch richtig räblet.

freddy

Endspurt!Von Not und Martina Vital, am 28.5.2018 20:57

Liebe Alle!

Fast ist es geschafft, und wir haben unser Finanzierungsziel erreicht!

Bitte sagt unser Vorhaben noch weiter, damit wir das Ziel sicher erreichen, das würde uns sooooo freuen =)!

Wir freuen uns, euch eure Päckli und Karten zu schicken oder euch in der Ferienwohnung zu begrüssen. Diese ist immer noch im Bau, jedoch auf 1. September können wir die ersten Gäste beherbergen!

Frühsommerliche Grüsse Martina und Not

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Wow!Von Not und Martina Vital, am 21.5.2018 20:36

Content

Liebe Leute!

Einfach nur WOW, ihr habt uns schon über 3’000.- Fr. für unser Projekt zugesichert, das ist fantastisch! Und freut uns riesig! Wir sind zuversichtlich, dass wir auch unser 3. und wohl letztes Crowdfounding- Projekt meistern können - dank eurer Hilfe!

Unseren beiden Wasserleitungen geht es wieder gut, beide sind repariert. Zum Glück kam in den letzen Tagen auch immer wieder Regen, mal mehr, mal weniger, und so haben wir viel weniger Arbeit mit Giessen und bewässern, und wir hoffen, die Rüebli keimen ganz gut, das ist immer etwas heikel wegen dem Wasser.

Nun haben wir ca. noch ein Drittel der Ackerfläche leer, diese Woche wollen wir nochmals ordentlich säen und setzen. Dann ist das meiste im Boden und wir können mit Kartoffeln anhäufeln und Mulchen weiterfahren.

Auch haben wir 2 neue Mitbewohner auf dem Betrieb, nämlich zwei 10 Wochen alte Wollschwein-Ferkel. Sie sind nicht uns, sondern quasi zwei «Pensionsschweine» von einem Freund von uns. Vielleicht kaufen wir in Kürze auch noch 2 eigene Wollschwein-Ferkel, da wir auch schon länger Schweinchen wollten auf dem Hof, und dann eben unsere eigenen ;-)

Wir werden die Schweine auch für die Säuberung der Gemüseäcker einsetzen, da hier immer viel Nahrung zurückbleibt, so wahrscheinlich Schädlinge bekämpft werden und wir nebenbei unser eigenes Schweinefett kriegen, dass wir für unsere Würste brauchen - statt dem umstrittenen Palmfett!

Hoffentlich bringen uns die Schweine ganz viel Glück für dieses Projekt!

Habt einen schönen Abend und gute Nacht Martina

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

WassermangelVon Not und Martina Vital, am 10.5.2018 21:00

Picture a1e2ef69 ff4f 4287 94d9 ab355448210fPicture f859d4f4 0e5a 405a 849a 90999171fdc3Picture 1ee44ca8 47e4 4d81 a71d 83e33e406b19Picture 1fbfce14 56f6 47f0 924d 38bca7ddbad7Picture b92f8e1c 6c4e 4fe7 8dee 8ade518683f9Picture 6a938be8 b3c5 46fc 8e7a 83b947e4f7f3Picture 7519cb67 64d4 40b0 9b2d 452b1843f643

Liebe Unterstützer, und jene, die es noch werden wollen =)!

Nun haben wir wirklich ein Wasserproblem, die Hausquelle ist auch fast versiegt, die Leitung ist kaputt und wir müssen sie schnell reparieren. Ärgerlich, jetzt, da alles viel Wasser braucht, und es immer noch nicht regnet - zumindest bei uns. Wir hoffen, das nächste Woche die beiden Wasserleitungen beide wieder gehen, damit wir genug Wasser haben und auch weniger zu tun mit Giessen mit dem Schlauch…

Nun werden wir morgen nur im Garten Salat und Krautstiel und im Treibhaus die Tomaten und Auberginen einsetzen. Mit dem restlichen Kohl für auf die Äcker warten wir noch, denn sonst müssen wir eben zu viel weit laufen, um alles von Hand zu giessen. Und der Sellerie soll sowieso im Treibhaus noch 2-3 Wochen wachsen, bevor wir ihn auspflanzen. Und die Gurken, Zucchetti und Kürbisse können wir morgen eintopfen, die dürfen auch noch ordentlich wachsen, bevor sie rausgehen =) Wir freuen uns aufs den ersten Salat, die ersten Rüebli, Broccoli, und und und… Spargeln haben wir schon ein paarmal genossen, sie sind einfach herrlich!

Nun wünschen wir euch noch eine schöne Auffahrt viele fruchtbare Regenwünsche Martina

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Setzen, säen, giessen...Von Not und Martina Vital, am 6.5.2018 11:18

Der Frühling ist da, nun sollte es halt einfach ab und zu einmal regnen. Unsere Wasserleitung ist defekt, da die Starkstromleitungen saniert und erhöht werden soll und mehr Strom durchgepumpt wird in Zukunft. Hoffentlich geht die Leitung wieder nächste Woche, da wir MO-MI ganz viel säen, setzen und dann natürlich auch bewässern können müssen.

Es wird einem dann immer wieder bewusst, dass wir die gleichen Herausforderungen haben wie z.B. in Indien und vielen anderen Ländern, wo doch auch das Wasser knapp ist. Nur wir können mit viel Aufwand mit Gartenschläuchen und Sprenklern das Gemüse bewässern, wenn die grosse Bewässerungsleitung nicht funktioniert. Doch da ist das Wasser auch begrenzt und wir müssen ziemliches Wasser-Managment betreiben, damit wir nicht das Reservoir plötzlich leeren und Dreck in die Leitung kommt. Es bleibt spannend, das Leben!

Also: wir hoffen fest auf Regen und wünschen allen Erdenbürgern ebendiesen ganz reichlich und fruchtbar!

Wir sind wieder guter Dinge, das unser Vorhaben gelingen könnte, den Betrag zusammenzubekommen und die gewünschte Maschine zu kaufen. Wenn ihr es gut findet, was wir machen, bitte teilt es in den «sozialen Medien», sagt es weiter und und und…

Herzliches Danke! Einen schönen Sonntag, Martina, Not mit Andrina und Mario

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden