MELA Debütalbum

di MELA

Vienna

Nach unseren beiden EPs folgt jetzt endlich das Debüt im Langspielformat! «To Postpone A Dream» wird die Platte (produziert von Peter Paul Aufreiter) heißen und dafür brauchen wir eure Unterstützung!

EUR 4’565

114% di EUR 4’000

"114 %"
Come funzionaä

Vale il principio del «Tutto o Niente»: la somma raccolta verrà corrisposta al progetto, solo se esso avrà raggiunto o superato l’obiettivo di finanziamento.

53 sostenitori

Concluso con successo il 27.6.2019

Darum geht’s

Seit inzwischen 3 Jahren schreiben wir Lieder für das erste Album unserer Band MELA. Wir haben zahlreiche Ideen gesammelt und ebensoviele verworfen. Am Ende stehen nun 12 Nummern auf der Liste, die uns viel Zeit, Mühe und Liebe gekostet haben und auf die wir sehr stolz sind. Da leider nicht nur Emotionen sondern auch viel Finanzielles hinter diesem Projekt stecken muss, möchten wir euch um eure Unterstützung bitten! Wir wären euch sehr dankbar!

Das Besondere an unserem Projekt

Die Arbeiten am Debütalbum haben mehr als 4 Jahre gedauert. Wichtig hierbei war es uns die von uns geliebten Stile miteinander verschmelzen zu lassen. Der Kern dieses Albums ist es, eine sowohl melancholische als auch hoffnungsvolle Grundstimmung zu kreieren. Wir konnten mithilfe von GastmusikerInnen eine sehr breite Instrumentierung für das Album aufstellen. Die fruchtbare Zusammenarbeit mit einem Produzenten konnte dem Sound eine einzigartige Klarheit verleihen.

Dafür brauche ich Unterstützung

Damit ihr wisst wohin das Geld fließt: Die gesammelte Summe wird ausschließlich in die verschiedenen Bereiche einer Album-Produktion fließen. Bei unserem Album «To Postpone A Dream» sind das die folgenden: Produktion & Mixing, Mastering, Album Artwork, Design, physische Pressung, Studiomusiker, Studio, Musikvideos