Om was goht’s?

Ich arbeite zur Zeit an einem Album, welches im Frühjahr 2014 erscheinen soll. Um die kostspielige Produktion zu realisieren, möchte ich einen Teil der Kosten via Crowdfunding finanzieren. Wenn du mein Projekt unterstützt, erwarten dich attraktive Gegenleistungen. Je nach Höhe deines Beitrags werden dir nebst der Zustellung der CD noch zusätzliche Goodies geboten. Diese reichen von einer Einladung an die Plattentaufe über ein Privat-Konzert bis hin zum Feinschmecker-Nachtessen. Ich freue mich über deine Unterstützung!

Infos zum Album

Das Album wird den Namen «Transfer» haben. Dies aufgrund mehrerer Überlegungen. Einerseits steht das Wort Transfer für die Veränderung, welche wir alle durchlaufen. Wir alle werden älter (teils auch reifer), schlagen neue Wege ein, wechseln von der Schule in die Arbeitswelt und zurück, werden von Kindern zu Erwachsenen, haben vielleicht selber mal Kinder und drücken die Schulbank der nimmer endenden Lebensschule. Das Einzige was stetig ist, ist die Veränderung. Stetig ist auch der Wandel in unserer Gesellschaft. Andererseits steht Transfer aber auch für die Überweisung von Geld. Jenes Geld, das diese Welt regiert, in der wir leben. Ob es uns gefällt oder nicht!

Entsprechend dem stetigen Wandel haben sich auch meine Ansichten und mein Lebensinhalt als junger Erwachsener in den letzten Jahren verändert. Dieses Album soll den Namen Melo von einer reiferen Seite präsentieren als man ihn bis anhin wahrnahm. Trotz tiefgründigen Texten, welche vorwiegend zum Nach-/Mitdenken animieren sollen, wird das Album aber keine Schwarzmalerei. Selbstverständlich soll auch der im Leben notwendige Humor nicht zu kurz kommen. Eine kleine Hörprobe zum Inhalt des Albums findest du im oben verlinkten Video.