Unsere erste Unterwäsche-Kollektion «pure joy» ist nachhaltig, sozialverträglich, transparent und stellt den Fast Fashion Trend in Frage. Für die Würde der Frau – raise women's dignity!

CHF 15’082

100% of CHF 15’000

"100 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

79 backers

Successfully concluded on 23/5/2019

Darum geht’s

moya kala entstand 2017 mit dem Ziel, ästhetische und hochwertige Unterwäsche fair und nachhaltig zu produzieren. Nach über zwei Jahren intensiver und herausfordernder Entwicklungszeit stehen wir mit unserer Erstkollektion «pure joy» kurz vor dem Markteintritt. Entstanden sind drei BHs, drei Slips sowie vier Loungewear-Teile (Shorts, Slipdress, Leggings und Kimono) aus innovativen Materialien. So stammen zum Beispiel das eingesetzte Recycling-Polyamid und die biologisch abbaubare Faser Cupro aus Nebenprodukten der Textilindustrie, die sonst im Abfall landen würden.

Die Musterkollektion haben wir in enger Zusammenarbeit mit einem kleinen Familienunternehmen am Schwarzen Meer in Bulgarien entwickelt. Das Unternehmen kann auf über 20 Jahre Erfahrung in der Unterwäsche-Branche zurückblicken. Nun möchten wir dort gerne die Produktion der finalen Kollektion in Auftrag geben – dafür brauchen wir aber deine Hilfe!

Das Besondere an moya kala

Unsere Erstkollektion mit dem Titel «pure joy» verkörpert alles, was uns wichtig ist: Lingerie, die nicht nur schön aussieht, sondern auch bequem sitzt und qualitativ hochwertig ist. Dabei ist moya kala mehr als nur ein Modelabel. Wir verstehen uns als eine Bewegung, die sich für die Würde der Frau einsetzt. Das betrifft einerseits die Würde der Frauen, welche unsere Produkte herstellen, andererseits aber auch die Würde unserer Kundinnen. Wir sind überzeugt, dass es an der Zeit ist, gängige Schönheitsideale zu hinterfragen und Frauen zu ermutigen, zu ihrem Körper zu stehen. Um das zu unterstreichen, zeigen wir auf unseren Fotos die Models bewusst so, wie sie sind – ohne Bearbeitung durch Photoshop und Co.

Dafür brauchen wir Unterstützung

Die Produktion von rund 2’500 Teilen müssen wir komplett vorfinanzieren. Dank Investoren ist ein Teil dieser Kosten bereits gedeckt. Indem du unser Crowdfunding unterstützt und dich damit schon vor dem offiziellen Marktstart für eines unserer Produkte entscheidest, verhilfst du uns zum Rest des benötigten Geldes. Als Dankeschön bieten wir dir dafür das gewünschte Produkt mit 33% Rabatt an.

Die ganze Kollektion findest du unter www.moyakala.com.