Darum geht’s

Für Hannah Kellys zweiten Song Ocean Brain planen wir ein magisches und kreatives Musik Video. Schon lange arbeiten wir am Konzept, welches mit Bildern eines historischen Schlosses und einer träumerischen Unterwasserwelt den Song zum Leben bringt. Wir sind fast am Ziel. Sämtliche Bewilligungen sind erteilt und wir sind bereit für den Dreh. Es fehlt nur noch eines: die Finanzen. Darum sind wir für jede Unterstützung dankbar!

(Sehen Sie unten das Musik Video von meinem ersten Song New Faces)

Wer sind wir?

Hannah Kelly Ich bin Hannah Kelly, Sängerin und Songwriterin. Ich bin in der Schweiz (Winterthur) aufgewachsen. Meine Passion für Musik führte mich vor 3.5 Jahren nach Berlin, wo ich Gesang studierte. Nachdem ich in vielzähligen Bands als Backgroundsängerin wirkte und mit Live-Auftritten Erfahrung sammeln durfte, fokussiere ich mich nun auf meine eigene Musik. Im Dezember 2020 habe ich meinen ersten Song ’New Faces’ veröffentlicht. Das momentane Projekt: Ocean Brain. Ich habe schon einmal mit Raphael und Samuel gearbeitet, als wir ein Covervideo für Lullaby von Nickelback filmten. Inzwischen hat das Video über 54’000 Aufrufe. (siehe Video unten)

Samuel Dütsch (Regisseur) Seit seiner Kindheit versucht Sämi, die Grenzen des Möglichen auszuweiten und uns mit seiner Kamera neue Perspektiven zu eröffnen. In Zusammenarbeit mit Birdviewpicture hat Sämi für Produktionen von SRF bereits verschiedene Luftaufnahmen eingefangen. Ende Mai 2015 feierte er die Premiere seines Spielfilmes Mémoire. Zu seinem kreativen Schaffen gehört auch eine grosse Palette an Musikvideos für verschiedenste Arten der Musik.

Raphael Werner (Kameramann) Seit 2011 taucht Raphael Werner mit seinen Bildern in die verschiedensten Projekte ein und verleiht ihnen ihr ganz individuelles Aussehen. Nebst Musikvideos hat er verschiedenste fiktionale Kurzfilme gedreht, von Komödien über Horrorfilme bis zu historischen Mittelalter Streifen. Zudem übernimmt er mit seiner Einzelfirma Produktionsleitung bei Musikvideodrehs und Werbungen. Raphael studiert seit 2017 an der Zürcher Hochschule der Künste Film mit Schwerpunkt Kamera und arbeitet als freischaffender Kameramann und Beleuchter.

Dafür brauche ich Unterstützung

Frisch aus dem Bachelor, würde ich gerne eine professionelle Kariere als Sängerin starten. Jedoch macht es die Pandemie sehr schwer zu arbeiten (wie in vielen anderen Bereichen auch). Nun hat sich die Möglichkeit Ocean Brain zu filmen ergeben. Die nötigen Gesuche wurden genehmigt und unsere kleine Crew steht bereit. Die Dreharbeiten werden im Schloss Hünegg und einem Innenbad stattfinden. Es fehlt nur eines: die Finanzen. Wir freuen uns über jede Unterstützung, die uns hilft, dieses Projekt zum Leben zu bringen.