Im Fragebogen-Podcast MY LAST GOODBYE denken Menschen seit einem Jahr laut über ihren Tod und ihre eigene Beerdigung nach. Dieses Crowdfunding soll den Podcast ein weiteres Jahr ermöglichen.

CHF 16’093

107% of CHF 15’000

107 %
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

154 backers

Successfully concluded on 22/11/2023

Wie es weiterging... By Franziska von Grünigen, on 20/02/2024

Read updateä

Wo soll ich bloss beginnen, ihr lieben UnterstützerInnen!?

Es ist so viel passiert, seit das MY LAST GOODBYE-Crowdfunding dank euch erfolgreich zu Ende gegangen ist…

Hier möchte ich euch von 5 Highlights erzählen. Seid ihr bereit?

1) Büne und der Tote in der Ecke

Habt ihr die Folge mit Büne Huber schon gehört? Es war so eine schöne Begegnung mit dem Musiker in seinem Atelier in Bern. Seine Gedanken zum Sterben und dem Tod haben nicht nur mich und viele Podcast-HörerInnen berührt, sondern auch JournalistInnen, die im Anschluss über diese Folge berichtet haben. Hier geht es zum Gespräch mit Büne Huber und wenn ihr auf meiner Website auf «Medien» klickt, kommt ihr auch zu den Berichten: https://www.mein-nachklang.ch/mylastgoodbye/episode/b5344705/112-bune-huber-61

2) Neue Briefmarken - dank euch?

Ganz viele von euch haben die farbenprächtigen Karten aus dem Atelier Matulipani als Goodie gewählt. Und aus dem Atelier Matulipani gibt es News: Manuela durfte mitmachen bei einem Wettbewerb der Post zur Weihnachtsbriefmarke 2024. Noch bis Freitag läuft die Abstimmung, bei der Manuela die Briefmarken D beisteuert. Vielleicht mögt ihr ja auch mitmachen und eurem Lieblingsdesign eure Stimme geben. Hier gehts zum Wettbewerb: https://www.post.ch/de/standorte/briefmarken-und-philatelie/welt-der-briefmarken/2024/weihnachtsbriefmarken-2024

3) Ein Sponsor für euren letzten Willen

Es freut mich sehr, dass der MY LAST GOODBYE-Podcast im ersten Halbjahr 24 mit der Pro Senectute eine Kooperation eingeht. Mit dieser Zusammenarbeit möchte die Pro Senectute ihren «DocuPass» bekannter machen: Ein Vorsorge-Dossier, in dem ihr alles festhalten könnt, was für eure letzten Tage oder die Zeit danach wichtig ist. Vom Testament über die Patientenverfügung bis zu Wünschen rund um Beerdigung und Erbe. Diese Zusammenarbeit passt wie die Faust aufs Auge und ich freue mich, dass die Pro Senectute ihren DocuPass für MY LAST GOODBYE-HörerInnen zum Spezialpreis von 16 statt 19 Franken anbietet. Meiner liegt daheim zum Ausfüllen bereit. Wenn ihr euch auch einen besorgen wollt, dann könnt ihr das über den Button auf meiner Website mit dem Rabattcode Goodbye24 tun: www.mylastgoodbye.ch

4) Der Probe-Abschied ist geglückt

Manuela wusste genau, wie sie sich ihre perfekte Abschiedsfeier vorstellt. Sie hatte es in Folge #16 des MY LAST GOODBYE-Podcasts exakt beschrieben. Der selbstgefertigte Frauentorso als Urne… die Sanduhr auf dem Balkon, ein selbstgesungenes Lied in der Endlosschlaufe. Und ihre Wohnung als Ort der Begegnung. Und weil Manuela das Unkonventionelle liebt, war klar: Sie will nicht bis zu ihrem Tod warten, um ihren eigenen Abschied zu erleben. Deshalb konntet ihr als Goodie ein Ticket für ihren Probe-Abschied wählen. Am vergangenen Wochenende fand er statt und es war umwerfend zauberhaft, geheimnisvoll, tiefschürfend, herzlich, rätselhaft, inspirierend, tröstlich, aufschlussreich, erdend und etwas unheimlich gleichzeitig. Und zum Glück war Manuela am Schluss wieder da - quitschfidel und voller neuer Ideen für weitere Probe-Abschiede. Nächste Termine und weitere Infos findet ihr auf Manuelas Website www.kreativemanu.ch

5) Lenny wird ein Geist

Letzte Woche hat Lenny mir seine Antworten auf meine 12 Fragen geschickt. Lenny ist 8 Jahre alt und somit der bisher jüngste Teilnehmer. Seine Folge wird eine der nächsten sein. Falls ihr es noch nicht getan habt, abonniert den MY LAST GOODBYE-Podcast in eurem Podcast-Player oder auf www.mylastgoodbye.ch, damit ihr seine herzigen Antwort nicht verpasst…

Und zum Schluss noch eine Frage in die Runde: Habt ihr alle eure Goodies erhalten oder fehlt noch irgendwo etwas? Ich glaube, ich habe alles verschickt und eingelöst oder zumindest Konkakt aufgenommen. Falls ihr Beanstandungen und Rückfragen habt oder mir einfach einen Gruss schicken wollt, freue ich mich sehr über ein Zeichen an mail@mylastgoodbye.ch

Macheds guet! Herz&Gruss Franziska

Freudentaumel! Und so geht es weiter... By Franziska von Grünigen, on 23/11/2023

Read updateä

Mit allem hätte ich gerechnet, aber damit nicht: Dass am Schluss meines Crowdfundings 4000.- mehr als erhofft auf dem MY LAST GOODBYE-Konto sind.

Ich danke euch allen von Herzen, die ihr mein Projekt unterstützt habt! Das bedeutet mir unglaublich viel.

Und jetzt?

Erstens: Ich werde ich mich ad Seck machen, damit ihr bald eure Goodies in den Briefkästen habt. 606 lebensfrohe Karten aus dem Atelier Matulipani warten darauf, verschickt zu werden. 16 Bücher freuen sich auf neue BesitzerInnen. Und zwei 1:1-Podcast-Gespräche in Zürich stehen an. Ich freue mich sehr auf diese Treffen mit mir bis jetzt unbekannten Menschen und melde mich bald bei den beiden Grossspendern.

Zweitens: Die nächsten Folgen des MY LAST GOODBYE-Podcasts sind bereits in den Startlöchern. Am Dienstag hat Rapper / Autor / ehemaliges Enfent Terrible Gimma meine 12 Fragen beantwortet und - seht ihr es auf dem Foto? - dabei ein Tränchen verdrückt. Was es mit diesem herzigen Püppchen auf sich hat, erfahrt ihr am Montag in der neuesten Folge.

Und ich war in Bern und habe mit Patent Ochsner-Frontmann Büne Huber rund 40 Minuten über den Tod geredet. Fragen 3-10 aus dem MY LAST GOODBYE-Fragebogen waren schnell beantwortet: «Sollen die anderen entscheiden.» Dafür hatte Büne sonst viel zu erzählen über den letzten Atemzug des Lebens, einen Mann mit Hut in einer Kinderzimmerecke und fragile, kaum aushaltbare Momente als Musiker an Abdankungsfeiern.

Wenn ihr diese und alle anderen künftigen Folgen des MY LAST GOODBYE-Podcasts nicht verpassen wollt, dann abonniert den Podcast am besten in eurer Podcast-App (bei Spotify aufs Glöggli klicken, bei Apple Podcast auf «+ Sendung folgen»). Und wenn ihr schon dort seid: Ich freue mich über schöne Bewertungen für den Podcast. Das macht MY LAST GOODBYE sichtbarer und verhilft ihm zu mehr Reichweite.

Denn dank euch gibt es ihn ja nun für ein weiteres Jahr - und möglichst viele Menschen sollen dadurch animiert werden, sich über die eigene Endlichkeit Gedanken zu machen.

Ps: Wie soll denn eigentlich EURE Beerdigung sein? Wer den Fragebogen noch nicht beantwortet hat, ist herzlich dazu eingeladen!

Zu den 12 Fragen: www.mylastgoodbye.ch

Macht’s gut! Und nochmals DANKE. Ich gehe jetzt Couverts und Versandkartons kaufen… <3 Franziska

Zwei neue Goodies! Dein nächstes Weihnachtsgeschenk?By Franziska von Grünigen, on 13/11/2023

Read updateä

Tadaa! Ich präsentiere mit grosser Freude zwei neue Goodies im MY LAST GOODBYE-Crowdfunding. Zwei Bücher von starken Frauen, die mein Herz berühren und die wunderbar zu MY LAST GOODBYE passen, weil sie sich auch mit der Vergänglichkeit, dem Loslassen, dem Leben befassen!

Goodie Nr. 1: «Dahai. Blindlings. Herzwärts.» Buch und CD von Rahel Giger.

Eine literarisch-musikalische Reise zurück zum Wesentlichen, zu dir selbst, zur Heimat in dir drin. Ich liebe Rahel für die innigen Umarmungen, die es jeweils gibt, wenn wir uns beim Schichtwechsel im Radiostudio begegnen. Und genau so warm umarmend sind ihre Texte und Lieder, in denen es ums Ankommen und Loslassen geht. Um die Sterblichkeit, das Erinnern, das volle Leben. Rahel vereint Musik, Poesie, Illustrationen und Interviews als berührendes, intimes Gesamtwerk zwischen zwei Buchdeckeln und trifft mich damit mitten ins Herz. Lässt du dich auch berühren? Hol dir dieses wunderbare Goodie als Dankeschön für deine Unterstützung beim Crowdfunding!

Goodie Nr. 2: «Dein ganzes Leben» Buch und CD von Sarah Huber und Andrea Keller.

Mensch! Dieses Buch setzt ein Ausrufezeichen hinters Leben und stellt gleichzeitig viele Fragen. Fragen, die berühren, anregen, nachdenklich machen - und ja, verwoben mit Sarah Hubers Lebensliedern auch melancholisch. Die Antworten stecken nicht in diesem Buch, aber in jedem einzelnen von uns. ’Dein ganzes Leben’ schickt uns neugierig, eindringlich und verspielt auf die Fährte nach uns selbst. Wie war es, das bisherige Leben? Und wie wird der Rest davon noch sein? Die Spurensuche lohnt sich! 10 Kapitel. 12 Songs. 100 biografische Inputs. Hol sie dir jetzt, indem du den MY LAST GOODBYE-Podcast (noch einmal) unterstützt.

Das Crowdfunding dauert noch 8 Tage - was da wohl noch alles möglich ist?

Ich grüsse euch herzlich mit Musik im Ohr… Franziska

100 % - dabei wäre fast alles anders gekommenBy Franziska von Grünigen, on 10/11/2023

Read updateä
Danke! Ha Freud! <3
Danke! Ha Freud! <3

Liebe MY LAST GOODBYE-SupporterInnen

ERSTENS haben wir es geschafft!!!

ZWEITENS wäre fast alles anders gekommen.

Aber der Reihe nach. Beziehungsweise: Von hinten nach vorne.

Ich habe vorhin meinen Augen nicht getraut, als ich die 100 % entdeckt habe. Dank euch 124 UnterstützerInnen ist das Crowdfunding für den MY LAST GOODBYE-Podcast geglückt. DANKE DANKE DANKE an jeden und jede von euch da draussen.

Ihr seid jetzt also dieses «grosse Netzwerk», mit dem mich Nathalie von Wemakeit beruhigen wollte. Ich habe nämlich einen Abend vor der Lancierung des Crowdfundings so richtig kalte Füsse bekommen und wollte den Zielbetrag noch deutlich nach unten korrigieren. Ob dies noch möglich sei, fragte ich scheu bei Wemakeit nach. Besagte Nathalie schrieb mir eine mutmachende Nachricht zurück. Ja, sie würden eine Ausnahme machen für mich. Aber ob das ganze dann tatsächlich noch meinen Aufwand decke? Und: «12’000 Franken sind nicht unambitioniert, aber wären durchaus realistisch, je nach Grösse deines Netzwerkes.» Also war ich mutig. Habe ins Netzwerk vertraut. In mein Projekt. In die Relevanz des Themas. Und zagg, das Netzwerk ist über sich hinausgewachsen.

Unter den SupporterInnen sind so viele Namen, die ich nicht kenne. Das Crowdfunding wurde so oft geteilt. Der Podcast weiterempfohlen. Ich bin ganz überwältigt. Nochmals danke von Herzen.

Und jetzt? Es bleiben ja noch 11 Tage! Das Crowdfunding läuft so lange noch weiter und ich bin gespannt, ob der Betrag noch weiter hoch klettert, weil das Konzept des MY LAST GOODBYE-Podcasts noch weitere Menschen überzeugt. Und wer weiss, vielleicht gibt es sogar noch das eine oder andere neue Goodie…

Ihr hört wieder von mir, ihr tollen Menschen! Herzlich Franziska

Ps: ZWEI Menschen haben das 1:1-Podcast-Goodie gewählt (1000.-) und ich habe KEINE Ahnung wer das ist… bin so gespannt!

Ein halber Erfolg und ein ganzer Probe-AbschiedBy Franziska von Grünigen, on 26/10/2023

Read updateä

Auf halber Strecke geben wir erst richtig Gas, oder?

Unglaublich! 75 Menschen haben inzwischen dazu beigetragen, dass wir 50 % des gesetzten Ziels schon erreicht haben. Danke an euch alle, die ihr in den letzten Tagen für MY LAST GOODBYE gespendet und geweibelt habt. Ich bin euch echt dankbar.

Ganz toll finde ich, wie viele bisherige TeilnehmerInnen mit ihrem Beitrag dafür sorgen, dass es diesen Podcast hoffentlich noch ein weiteres Jahr gibt. GROSSES MERCI an euch! Nun gilt es, noch weitere Menschen zu erreichen. Ihr könnt dazu beitragen, in dem ihr eure eigene oder eine Lieblingsfolge weiterverbreitet und gleich noch das Crowdfunding dazu verlinkt - so wird das Projekt für eure Mitmenschen greifbar und sie spenden vielleicht auch noch ein paar Franken. Macht dies auf Facebook, Instagram, in eurem Whatsapp-Status, im Familienchat,…

Und dann noch ein Update aus dem Goodie-Universum: 1 mutige Person hat sich bis jetzt das «Probe-Abschied»-Goodie geschnappt. Probe-Abschied? Für einen Beitrag von 300 Franken gibt es ein Ticket für diesen exklusiven Event. Was es mit dieser vorgezogenen Beerdigungszeremonie genau auf sich hat, erfahrt ihr im Video!

Bleibt gesund und lebendig, ihr hört wieder von mir. <3 Franziska

Read updateä
Die buntesten aller Goodies: Karten aus dem Atelier Matulipani.
Die buntesten aller Goodies: Karten aus dem Atelier Matulipani.

Ihr seid unglaublich! Innert einer Woche hat mein Crowdfunding dank der Unterstützung von 48 SupporterInnen einen Drittel des Zielbeitrages erreicht. MERCI an alle, die bisher auf den «Unterstützen!»-Button geklickt haben. Dabei haben sich 14 SpenderInnen für die buntesten der Goodies entschieden: Karten aus dem Atelier Matulipani (siehe Foto), die mich jeweils richtig glücklich machen, wenn ich sie anschaue - und euch in Zukunft hoffentlich auch.

Damit das Crowdfunding weiterhin erfolgreich läuft, bin ich froh um eure Connections: Kennt ihr Menschen, die Dienstleistungen rund um den Tod (und das Leben) anbieten und Interesse haben könnten, als Sponsoring-PartnerInnen im MY LAST GOODBYE-Podcast zu erscheinen?

Es gibt da nämlich zwei Goodies, mit denen TrauerrednerInnen, SargbauerInnen, FloristInnen, UrnenkünstlerInnen, LebensversichererInnen, Trauerkarten-DesignerInnen, TrauerbegleiterInnen, BestatterInnen, BuchautorInnen, etc direkt im Ohr ihres Zielpublikums landen - im Ohr von Menschen, die sich ganz bewusst mit ihrem eigenen Tod beschäftigen.

Für eine Spende von 500 Franken wird man entweder Sponsor einer einzelnen Folge oder während einer Woche Sponsor des ganzen Podcasts - also aller bisher erschienen Folgen.

Erzählt von dieser Möglichkeit, indem ihr potenzielle Sponsorn auf den Podcast und das Crowdfunding aufmerksam macht! Damit verhelft ihr dem MY LAST GOODBYE-Podcast zu einem Höhenflug. Danke für eure Unterstützung - und einen schönen Sonntag euch allen! <3 Franziska

PS: Ich habe einen LinkIn-Beitrag zu dieser Sponsoring-Möglichkeit verfasst. Gerne könnt ihr den in eurem Netzwerk teilen: https://www.linkedin.com/posts/franziska-von-gr%C3%BCnigen_kennt-ihr-menschen-die-dienstleistungen-activity-7119278584388562945-0Lkh?utm_source=share&utm_medium=member_desktop