Wie schon Diana Krall bin ich in den letzten Jahren als Jazzsängerin und Barpianistin in kleinen und grossen Clubs aufgetreten. Ich habe spannende Lebensgeschichten gehört, ergreifende Schicksale mitverfolgt oder einfach das Treiben im Mikrokosmos einer Bar beobachtet.

Nach dem Release meines ersten, selbst produzierten Albums «Sudden Breeze» (2009) tourte ich solo oder mit meinem Trio oder Quartett durch die Schweiz und im Ausland und spielte sowohl in kleinen Clubs als auch an grossen Open Airs in Beijing und Shanghai.

Letzten Sommer habe ich dann angefangen, meine Erlebnisse und Begegnungen aus diesen Tagen in Songs niederzuschreiben und beschlossen, ein weiteres Album zu machen. Auf meiner Suche nach dem passenden Produzenten, begegnete ich Luk Zimmermann in Berlin, dem Gitarristen und Gründungsmitglied der Band Lunik. Nach ein paar Probeaufnahmen war sofort klar, dass man eine Zusammenarbeit starten wollte.

Im April war es dann soweit und Luk zog noch ein paar Masterminds der deutschen Musikszene hinzu: Roy Knauf von Seeed, Deichkind, Thomsen Merkel (Mark Forster, Julia Mercell) und Marcel Römer (Juli, Boy). Mitproduzent ist Dave Muther (Pablopolar, Bliss). Ausserdem gibt es auf dem Album ein paar spannende Features zu hören.

Bei einem Aufenthalt in New York im Frühling 2011 lernte ich Domi Chansorn kennen, einen jungen, talentierten Drummer und Songwriter, den wir für zwei Feature-Songs hinzugezogen haben. Ebenso den Berner Songwriter Valentin, der gerade an seinem Erstling arbeitet. Im Juli holten wir noch ein Streichensemble ins Studio um den Songs noch mehr Intensität zu verleihen.

Für die Fotosession wurde ich von einem treuen Fan nach Barcelona eingeladen. Dabei sind warme, stimmungsvolle Bilder entstanden.

Die Songs sind alle eingespielt und müssen nun noch gemischt, gemastert und gepresst werden. An dieser Stelle benötige ich deine Hilfe, denn ohne grosses Label als Support, werden meine Songs nicht veröffentlicht werden können. Du kannst das Projekt mit einem Beitrag vorantreiben und unterstützen und erhältst dafür einmalige Belohnungen. Herzlichen Dank für deine Unterstützung!