Neue Technik für gute Bücher

by Peter Kuntner

Zürich

Der Limmat Verlag verlegt viele gute Bücher – leider arbeitet er mit veralteter Technik. Der Förderverein des Verlags hat sich zum Ziel gesetzt, dem Limmat Verlag zu neuer Technologie zu verhelfen.

CHF 48’760

121% of CHF 40’000

"121 %"
This is how it worksä

The «all or nothing» principle applies: The project only receives the funds if the funding target is reached or exceeded.

250 backers

Successfully concluded on 15/1/2019

Upgrade für den Limmat Verlag

Der Limmat Verlag gibt viele schöne und wichtige Bücher heraus – leider entstehen diese mit ziemlich alten Computern und einer sehr alten Verlagssoftware.

Diese technische Infrastruktur ist nun definitiv am Ende ihrer Lebenszeit angelangt, und der Verlag braucht DRINGEND ein neues Computer-Netzwerk, aktuelle Computer und eine zeitgemässe Software!

Wir vom Förderverein des Verlags haben uns zum Ziel gesetzt, den Limmat Verlag dabei zu unterstützen. Helft bitte mit, damit auch in Zukunft noch tolle Limmat Bücher entstehen können.

Limmat Verlag und Förderverein

Der Limmat Verlag existiert seit mehr als 40 Jahren und hat in dieser Zeit über 600 Bücher herausgegeben, von mehr als 1000 Autoren und Autorinnen, Fotografen, Übersetzerinnen, Herausgeberinnen etc. Er gehört damit zum kulturellen Gedächtnis der Schweiz.

Das Programm setzt sich zusammen aus zeitgenössischer Schweizer Literatur aus den vier Sprachregionen, Foto- und Sachbüchern, Biografien und Lebensgeschichten. Das Verlagsprogramm fördert damit eine gesamtschweizerische Identität und das gegenseitige Verständnis. Es reflektiert und begleitet die politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in der Schweiz und leistet damit einen Beitrag zur Gestaltung der Zukunft.

Uns, d.h. den Förderverein des Limmat Verlags, gibt es seit über zehn Jahren – wir haben in dieser Zeit viele literarische, politische und künstlerische Buchprojekte ermöglicht, die ohne unsere Zuschüsse nicht erschienen wären.

Auch technologisch in der Gegenwart ankommen

Seit Jahren ist die technische Infrastruktur des Verlags ein grosses Problem: Das interne elektronische Netzwerk, die Computer und auch die Verlagssoftware müssen dringend erneuert werden. Die Verlagssoftware stammt aus den 80er Jahren und basiert noch auf MS-DOS … dem talentierten Verlagslektor Erwin ist es zu verdanken, dass diese auch im 21. Jahrhundert noch einigermassen störungsfrei funktioniert.

Den modernen Arbeitsprozessen und ihren Anforderungen ist sie jedoch längst nicht mehr gewachsen und produziert darum übermässig viel Arbeit, die der Verlag lieber in seine Kernaufgaben stecken würde.

Für Buchprojekte findet sich zwar an verschiedenen Orten Projektunterstützung, es gibt jedoch keine Kulturstiftung oder öffentliche Hand, die Unterstützungsgelder für die nötige Basisstruktur bietet. Obwohl sich alle Mitarbeiterinnen mit einem bescheidenen Lohn zufrieden geben, reichen die aus den Buchverkäufen erwirtschafteten Gelder nicht aus, diese wichtigen Infrastrukturen regelmässig zu erneuern und à jour zu halten. Viele, die in kulturellen Zusammenhänge arbeiten, kennen das Problem sicher aus eigener Erfahrung.

Aus diesen Gründen haben wir uns entschlossen, eine Kampagne zur Finanzierung der technischen Infrastruktur zu lancieren. Für die gesamte technische Erneuerung rechnen wir mit Kosten von ca. Fr. 60’000, von denen der Verlag aus eigener Kraft jedoch nur ein Drittel übernehmen kann.

Helft mit, die nötigen Fr. 40’000 zu sammeln, damit der Limmat Verlag auch weiterhin tolle Bücher herausgeben kann!