¯\_(ツ)_/¯Oops, il video è stato rimosso dal progettista.

Worum es mir geht

Die Modebranche steht immer wieder im Zentrum globaler Berichterstattungen. Bemerkenswert hierbei ist, dass es bei solchen Berichten weniger um die Mode an sich geht, sondern oftmals lediglich negative Ereignisse dominieren. Die negativen klimatischen Folgen der Modeindustrie oder die vorherschend unwürdigen Arbeitsbedingungen innerhalb dieser Branche gehören hierbei sicherlich zu den beiden Hauptargumenten. Genau darin liegt die Idee von NYTTHUS. Mit qualitativen (langlebigen) und nachhaltigen Produkten möchte ich dem Kunden eine Alternative zur heutigen Fast-Fashion bieten und ein Konsumverhalten anregen, dass sich mehr durch Rationalität als durch Gier auszeichnet. Aus diesem Grund arbeite ich ausschliesslich mit Zulieferern, die oben genannte Idealvorstellungen ebenfalls vertreten und umsetzen. Die Tatsache, dass rund 90% meines Sortiments in Europa produziert wird, dürfte daher nicht sonderlich verwundern. Eine faire Entlohnung der Produktionsmitarbeiter ist nicht verhandelbar und habe ich standarisiert. Zusätzliche Zertifikate wie beispielsweise jenes von «GOTS» oder «WRAP» sind bei mir nicht nur optional, sondern ziehen sich beinahe über mein gesamtes Angebot.

Ich bin mir durchaus bewusst, dass die Produkte etwas über dem üblichen Marktpreis liegen werden, nichtsdestotrotz sollte es gerade in einer überdurchschnittlichen Wohlstandsgesellschaft wie wir sie in der Schweiz vorfinden möglich sein faire Bedingungen für jedes Mitglied der Produktionskette zu schaffen. Für ein faireres, qualitativeres und nachhaltigeres Modeerlebnis.

Content

Wodurch sich NYTTHUS auszeichnet

Um meinen Kunden ein qualitatives und nachhaltiges Modeerlebnis zu bieten habe ich ausschliesslich Partner ausgesucht, die genau diese Werte teilen. Meine Zulieferer monopolisieren sich derzeit auf europäische Staaten, wodurch zuzüglich zur hohen Qualität die Lieferwege kurz gehalten werden, was einen zusätzlichen Mehrwert zu der ohnehin schon nachhaltigen Strategie bringt. Ab Q1 2021 auf www.nytthus.ch

Picture 64de3870 2236 406e aac8 1c8d6efc9170Picture 144c7efe bbc7 4900 a914 52184b2b79a6Picture f63e0a58 d952 4c42 b7f0 1ce1a100a15aPicture cbc9363a b949 43d8 ab12 53a8600146d3Picture ef0b3c6e eda3 4876 a9e7 d4e15aa26896Picture c608ad4b a759 457b b6e9 cb56c4f3a97bPicture ebf4d0b8 7a51 4a1f 9e6b e7f1b279356aPicture 43d8f28e f8ae 4295 b3b0 a2daf46623a5Picture 0e1bc525 1478 43e1 baba 46edf09c723ePicture d452d7e0 d551 41ae 86df 19cdd76f5a7aPicture 7c878657 84f0 4ddd 9774 68cfd83b0628Picture e309cfa6 917c 4787 bb17 5ce91db0ec94

Wofür dein Geld eingesetzt wird

Einen Onlineshop in der Modebranche zu eröffnen braucht ein gewisses Startkapital und wer eine solche Idee hat, braucht dementsprechend auch Geld. Da ich bereits selbst hohe Summen in meine Idee investiert habe geraten ich langsam an meinen persönlichen Plafond. Nun handelt es sich bei der von mir angestrebten Summe nicht um einen exorbitant hohen Betrag, dennoch ist er für mich essentiell, um weitere Kollektionen finanzieren zu können. Konkret wird dein Geld also in Kollektionen investiert, die ab Herbst/Winter 2021 im Shop erhältlich sein werden. Damit sich eine Investition für dich denn auch lohnt, haben wir uns überlegt, dir je nach Summe einen allzeit-gültigen Rabatt zu gewähren. Mehr dazu unter «Belohnung». Wir würden uns enorm über eine allfällige Partizipation deinerseits an unserem Projekt freuen.

Content