Darum geht es

Der mehr als 1000 Jahre alte adventliche Text «O magnum mysterium» wurde seit der Renaissance von unzähligen Komponisten vertont. Der mystische Text beschreibt das Geheimnisvolle der Geburt Jesu. In der Musik kann dieses Mystische sehr gut zum Ausdruck gebracht werden.

Wir musizieren in unserem Adventskonzert am 7. Dezember 2014 um 17 Uhr in der Kirche St. Johann in Schaffhausen verschiedene Vertonungen dieses Textes und andere weihnachtliche, z.T. unbekannte Vokalmusik als Gegenüberstellung von Komponisten aus der Renaissance und der Moderne. Teilweise werden wir von einem Bläserquartett, der Orgel oder dem Violoncello begleitet. Instrumentalmusik für Bläserquartett oder Violoncello und Orgel geben dem Konzert eine weitere Farbe. Das Konzert wird mit seinem meditativen und kontemplativen Charakter mit Musik fernab des Mainstreams der hektischen, konsumorientierten Adventszeit einen Kontrapunkt setzen.

Wer sind wir?

Der Hochrhein-Kammerchor ist ein kleiner aber feiner Projektchor, der einen Pool aus ambitionierten Sängerinnen und Sängern aus der Nordostschweiz, Zentralschweiz und dem angrenzenden Deutschland besitzt. Da unsere Gründerin und Leiterin sowohl in Chorleitung als auch in Sologesang und Klavier ausgebildet ist und viele Sängerinnen und Sänger Sologesangsstunden besuchen, erreichen wir durch eine fundierte Stimmbildung und intensive, konzentrierte Chorarbeit eine gute Qualität, die sich hören lassen kann.

Deine Unterstützung

Unterstütze unser Projekt «magnum mysterium» mit deinem persönlichen Beitrag. Damit ermöglichst du uns neben der öffentlichen und privaten Förderung, die Musikerinnen und Musiker entlöhnen zu können und Unkosten wie Probensaal- und Kirchenmiete, Werbung und administrative Aufgaben zu decken. Vielen Dank für deinen Zustupf! Es warten ansprechende Belohnungen auf dich.

Das Konzert

Sonntag, 7. Dezember 2014 17 Uhr, Kirche St. Johann Schaffhausen