Comment

Log in with your profile to comment on this project.

Log In

5

Go Florestan! Go! Ich BIN Kulturverliebt! Und wie!

4

Kunst ist ein lebenswichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft!

0

Ohne Musik dienen uns Ohren nur als Maskenhalter.

4

Alles Gute, viel Erfolg und Kraft!

Die Direktüberweisung via Klarna hat nicht geklappt. Ich habe mit Kreditkarte überwiesen ....
Vielleicht prüfen Sie das?
Mit freundlichen Grüßen, Margret Popper-Appel

3

Ich erinnere mich noch sehr genau daran, als die neu bestellte Staatssekretärin für Kultur, Andrea Mayer, im Frühjahr im Parlament ihre Antrittsrede hielt und Hoffnung darauf machte, dass Kunst und Kultur wieder ihren Stellenwert zurück erhalten würden.
Heute, angesichts der katastrophalen Situation in der sich vor allem freischaffende Künstlerinnen und Künstler befinden, deren Existenz gefährdet ist, wissen wir, dass diese Hoffnungen bitter enttäuscht wurden.

0

Es ist ein scandalon, wie die artes an den Rand der Gesellschaft gedrängt werden. Endlich eine starke Initiative

1

Ein Land ohne Kultur ist tot. Menschsein heißt kreativ zu sein. Es geht auch um kulturelle Gesundheit, die muss auch in Coronazeiten im Auge bleiben.
Alois Stöger, österreichischer Gesundheitsminister 2008 bis 2014.

3

Weil Kultur für mich lebenswichtig ist und weil ich hoffe, dass die Initiative erfolgreich wird

4

102 Unterstützer - das zeigt, wie breit unsere Bewegung ist! Vielen Dank! Jede und jeder von Ihnen bringt uns dem Ziel ein kleines Stück näher. Bitte unterstützen Sie uns weiter, indem Sie die Kampagne teilen und auch andere davon überzeugen, einen Beitrag zu leisten!

Picture 227c8934 c718 4b6c 8dd5 a54d32494a34

Alles Gute dabei, ich hoffe sehr wir erreichen was!!

1

Wir müssen zusammenhalten, sonst wird unsere Kultur vernichtet, und sie ist das Wichtigste, das wir haben!

5

Die Pandemie-Maßnahmen der Regierung sind logisch nicht nachvollziehbar. Schließungen und Öffnungen erscheinen willkürlich und nicht Fakten-basiert. Die Sicherheitskonzepte der Theater waren und sind aufwändig und treffsicher! Bei der pauschalen Schließung aller «Veranstaltungsunternehmen» wurde dies in keinster Weise berücksichtigt.

3

Ich finde das Projekt Projekt ««Oh grauenvolle Stille» WIRKLICH gut und das jemand endlich etwas dagegen tut, dass ein Gesundheitsminister, der von Beruf Volksschullehrer ist, zusammen mit einem grünen Kulturminister (!) das Kulturleben der Kulturnation Österreich via Verordnung auslöscht. Ob alle diese Massnahmen wirklich «gerechtfertigt» angemessen oder sinnvoll sind, das gilt es eben gerichtlich zu klären ! Vielen Dank für all die Mühe (Btw, ich selbst bin Musiker ) !

1

Nur wenn wir nicht brav das Maul halten können wir etwas erreichen!

4

Dieses Projekt habe ich jetzt gerade unterstützt, weil ich es wichtig finde herauszufinden, ob die Schließung der Kulturbetriebe verfassungskonform war.

5

Ohne ausreichend materiellem Besitz sind wir arm. Ohne Kunst und Kultur sind wir armselig.

4

Vielen Dank für Ihre Kommentare, die den Kern unseres Anliegens treffen und uns darin bestärken! Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung der «Florestan»-Initiative, gemeinsam haben wir 1/5 unserer Zielsumme erreicht - helfen Sie uns, damit die Kampagne ein Erfolg wird!

3

Eine wichtige Initiative, danke.

5

Ein Leben ohne Kunst ist nicht freudvoll!

5

Die Schließung der Konzertsäle und Theater - noch dazu in einem Land, das so großen Wert auf seine Kulturtradition legt - richtet einen immensen Schaden an: Bei Kulturtreibenden, Kulturbetrieben und, last not least, beim Publikum! Der Schaden ist unabsehbar, der Nutzen unsichtbar! Daher: AUFSPERREN!

0

Weil Kultur ein Menschenrecht ist!

2

Die österreichischen Kunst-Schaffenden sind wesentlich für unser Land und wollen auch dementsprechend behandelt werden.

0

Die Missachtung der Lebensnotwendigkeit von Kultur für manche Menschen durch die Bundesregierung ist eine Missachtung der Menschenwürde und der Freiheitsrechte großer Bevölkerungskreise und zeugt von Kulturarmut der verantwortlichen Politiker. Es ist wirklich notwendig, dass man sich dagegen wehrt. Mein großer Dank gilt den Verantwortlichen dieser Initiative!

Picture 5f7bc612 f021 423d 90ca 5b5ce85aca35

Democracy needs culture! Let's wake up and make a move while we can!

5

Die Schönheit spiegelt das Licht der Zukunft in die Gegenwart und zeigt uns so einen gangbaren Weg.

4

Wir müssen viele erreichen, um zu verhindern, dass die Unverhältnismäßkeit der verhängten Maßnahmen die komplette Kulturlandschaft Österreichs zerstört wird!!!

Picture 5221810e f3b7 40ba 812c cf7f51d2d6a6

Kultur ist ein Existenzbedürfnis
Kultur ist Therapie für Leib und Seele
Kultur ist der Stoff, aus dem die Menschlichkeit entsteht
und verdient eine wertschätzende, achtungsvolle und sorgsame Behandlung durch die politischen Kräfte der Kulturnation Österreich!

4

Kultur ist essentiell, um auch sozial die Stimme zu erheben

2

Ich bin der Meinung wie Dr. Wolfram Proksch
«Die Freiheit der Kunst geht uns alle etwas an»

4

Herzlichen Dank unseren Unterstützern der «ersten Stunde»! Mit Ihrer Mithilfe haben wir bereits am ersten Tag der Kampagne die 1.000€-Hürde genommen und viele Menschen erreicht. Danke für Ihre zustimmenden Kommentare - es bestärkt uns sehr in unserem Bestreben, die Schließung von Kulturstätten nicht ohne ausreichende Begründung hinzunehmen!
Bitte unterstützen Sie uns weiter, indem Sie anderen davon erzählen, gemeinsam wollen und können wir ein Zeichen setzen.

Vielen Dank!

Picture e37a6277 93b7 4a44 bfe3 b06e425be75f

Viel Erfolg! Für uns alle eine wichtige Initiative!

5

Weil es nicht richtig ist, dass Kunst und Kultur immer zuerst abgedreht und erst als Letztes wieder stattfinden darf.

0

Ich sehe, dass die Corona Maßnahmen mehr Schaden anrichten als das Virus selbst es je könnte. Der Staat greift mit zu weitreichenden Verboten in das öffentliche Leben ein, es sollte bei Empfehlungen für freie Bürger bleiben. Risikogruppen können gezielt geschützt werden. Kultur ist Seelennahrung. Sie muss noch nicht einmal systemrelevant sein.

4

Lieber Herr Otto Gärtner,

der erste im Crowd-Funding! Aber sicher nicht der letzte. Die Initiative hat gestern erst gestartet und wird in den kommenden Tagen beginnen ihre Wirkung zu entfalten.

Herzlichen Dank
Florian Dittrich

1

Ich hoffe ich bin nicht der einzige