Darum geht’s

Wir möchten einen Trampolinpark für Jung und Alt eröffnen!

Das Startup «Olymp Jump» ist ein Projekt von und für Familien mit Gründerin Olga Polle und ihrem Vertreter und Ehemann Igor Chepassov.

Was ist ein Trampolinpark?

Bei einem Trampolinpark handelt es sich um ein speziell aufgestelltes System aus unterschiedlich geformten Trampolins und Konstruktionen, die es den Besuchern ermöglichen, kontrollierte Sprünge in unterschiedlicher Höhe mit minimalem Risiko und allen Bedingungen für ein vollständiges Vergnügen durchzuführen. Jeder, der schon einmal Kinder auf einem Trampolin beobachten konnte weiß, dass Trampolinspringen die Motorik und Koordination verbessert, das Atemsystem und alle Muskelgruppen trainiert, die Kinder nach dem springen fröhlich und ausgeglichen sind, und einen gesunden Appetit und festen Schlaf haben.

Wer sind wir?

Die Chefin: Olga Polle ist ausgebildete Juristin, hat als Sozialpädagogin gearbeitet, sowie mehrere Jahre Erfahrung im Handel und in der Verwaltung eines großen Einkaufszentrums.

Der Trainer: Igor Chepassov hat in seiner Heimat Russland von Kindesbeinen an Sportakrobatik trainiert und erfolgreich an Wettkämpfen teilgenommen. Als der eigentliche Trainer für längere Zeit ausfiel, bekam er die Chance sein Wissen und Können an die nächste Generation weiterzugeben. So entstand, neben der Liebe zur Sportakrobatik, eine fast noch größere Liebe zum unterrichten junger Menschen.

Seit 2016 arbeitet Igor nun im Dreiländereck auf freiwilliger Basis als professioneller Trainer für Sportakrobatik, Bodenakrobatik und Trampolinakrobatik in einer voll ausgestatteten Halle in Saint-Louis, Frankreich. Seine Bemühungen trugen auch schon erste Früchte: Zwei seiner Schüler sind nun Teil des weltberühmten «Cirqus du Soleil».

Da diese Halle jedoch nicht für alle verfügbar ist, entstand die Idee zum Projekt «Olymp Jump». Wir machten uns daran mit professioneller Hilfe einen tragbaren Businessplan auszuarbeiten, und begaben uns zeitgleich auf die Suche nach einer geeigneten Halle.

Wo befindet sich unser Projekt?

In Weil am Rhein wurden wir schließlich fündig. Das gesamte Sportzentrum umfasst 6.500 m², die Räumlichkeiten die wir in der Anfangsphase für «Olymp Jump» nutzen möchten, haben eine Grundfläche von ca. 500 m². Diese beinhalten neben der eigentlichen Trampolinhalle auch mehrere Nebenräume, die als Sanitärräume, Umkleiden und ähnliches genutzten werden sollen. Später würden wir gerne die restlichen Flächen dazu pachten und für weitere Projekte nutzen.

Das Besondere an unserem Projekt: Slam Ball und Dodgeball

Neben dem eigentlichen Trampolinpark möchten wir auch Slam Ball und Dodgeball als Spiele für große Kindern anbieten. Um sich einen ersten Einblick über diese noch relativ junge Sportart zu verschaffen schauen Sie sich bitte die Videos weiter unten an.

Picture 64cf20e3 fd00 4ef7 97de 78333fc005a3Picture 3d028b90 911a 46d2 9d4c c66a812e76dcPicture 1f3850ff 433b 4d7a 851c f05619c5ad17Picture f929172c 4076 4332 98e9 c0876717dc87Picture 636104f0 55f5 4d1b 9b3f 0f4231859957Picture 0df7d3c0 d50d 4d03 b627 87244043e44ePicture 506cc99f 3bf7 4f8f 931e a0bd02fd3cbdPicture 2a9af977 e140 419d 928d b556935eedb3Picture 02f4d188 d960 48e0 8699 ac1e62767ed1Picture 32660cbc e495 4004 aa4f 524226f6399ePicture 97bfc8d6 3df8 4c0f b410 8bb1ea800a99Picture f1adbbd4 b968 42cd b6d8 ad644cb18f2f

Die Vision

Unser Ziel ist es einen Freizeitpark für Trampolinspringen und Akrobatik zu eröffnen, mit dessen Hilfe wir in der Lage sind, herrausragende Talente im Bereich Sportakrobatik zu finden, auszubilden und gezielt zu fördern, bis sie olympisches Niveau erreichen.

Innerhalb der nächsten 3 Jahre nach Eröffnung unseres Trampolinparks «Olymp Jump» wollen wir ihn nicht nur zu einem reinen Vergnügungspark für Jung und Alt ausgebaut; sondern ihn auch als Sportakademie und -Bildungszentrum für Akrobatik im Dreiländereck fest etabliert haben, der Besucher aus allen angrenzenden Regionen anzieht.

Dafür brauchen wir Unterstützung

Den größten Teil unserer Ausgaben können wir dank unterschiedlichen Privatinvestoren decken. Für die Endphase brauchen wir Eure Unterstützung für letzte Anschaffungen:

Gesamtkosten des Projekts

61.956,- € Ausrüstung

16.409,- € Baukosten

10.506,- € Werkstoffe

7.801,- € Sonstige Kosten

18.300,- € Verzollung + 19 %

9.632,- € Zollarbeitsgebühren + 10 %

15.000,- € Lieferung & Transport

20.000,- € Sanierung der Räumlichkeiten

160.000,- € Endsumme ca.

Auf Wunsch schicken wir euch gerne eine detaillierte Aufstellung der Kosten zu!