Opernpremiere - The encounters of Alice

Es ist eine Oper in vier Teilen, die auf der Geschichte von Alice im Wunderland basiert und von Angel Hernández-Lovera für fünf Sänger, Tänzer und Ensemble komponiert wurde.

Wir haben uns entschieden, uns von den traditionellen Formen des Musiktheaters abzuheben. Wir möchten eine zeitgemäße Alternative vorschlagen, die das Verständnis und die Wahrnehmung der Oper verbessert. Wir versuchen der Oper eine neue Bedeutung zu geben und den Menschen, vor allem jungen Leuten, eine Motivation zu geben die Oper zu besuchen. Was hindert Jugendliche daran Opern zu schauen? Die Distanz. Deshalb versucht unsere Produktion, jede Distanz zwischen Publikum und Künstlern zu vermeiden, damit sie im gemeinsamen Feld der Emotionen koexistieren können.

In der Nacht wandert Alice, eine 18-jährige Frau, durch die Straßen von Wien, nachdem sie sich von der Schulgruppe, mit der sie nach Österreich gekommen ist, verirrt hat.

Diese Nacht wird ihre Zukunft verändern und sie verändern. Nach verschiedenen Begegnungen befindet sie sich in einem grausamen und wahnhaften Abenteuer.

Wie verkörpert der Mythos von Alice eine Jugend, die sich selbst und ihre Grenzen sucht? Wie begegnet die Legende von Alice der Gegenwart? Eine Frau, eine Stadt, eine Nacht und Nachtmenschen.

Picture 4edc7fd7 505e 4183 b1a0 96423dfec317Picture 990be69a 04ee 48dd 88aa e0e23e3d4b43Picture 39b32766 58ff 4f29 a575 1a76c0f47f0ePicture 526626a2 774b 4259 8826 7ede263904e7Picture 31d53fc8 6f65 4bfd 89a7 2f46aa3dbe7dPicture 33217639 fa8f 44b4 95ae 5d7d4472e149Picture 8bb25bf3 3df9 4742 978a c6829dc459c5Picture 70a1220f 819b 4963 b0c3 fadfaa511745Picture 3c993c8c e02b 46e5 9f0d 600fee36f9c9Picture 858f5d1e 6663 433e b9ea 5b3a59cfaf4bPicture ba8f2b4c f0bd 4e3e b912 552114294340

Über den Komponist - Angel Hernandez-Lovera

Ich bin Angel, der Komponist der Oper. Ich erzähle dir gleich ein bisschen über mich: Ich bin 35 Jahre und ich mache Musik, seit ich 8 Jahre alt bin. Meine Ausbildung habe ich bei El Sistema-Venezuela angefangen, wo ich die Möglichkeit hatte bei fantastischen Lehrmeistern zu studieren. Mein größter Stolz war es, von Maestro José Antonio Abreu, der für mich wie ein Vater war, auf dem Gebiet der Musik geführt zu werden.

Nach meinem Studium in Venezuela bin ich nach Europa gekommen, weil ich mehr über die neuen Trends und die alten Traditionen erfahren wollte. Hier habe ich mein Kompositionsdiplom am Joseph Haydn Konservatorium bei Tibor Nehmet abgeschlossen. Ich habe aber auch bei großartigen Komponisten gelernt, die mir geholfen haben, meine eigene Sprache in meiner Musik zu finden. Wie: Jorge Sanchez-Chiong, Peter Eötvös, Krzysztof Penderecki, usw. Schon in meinem Berufsleben als Komponist hatte ich wunderbare Möglichkeiten, wie zum Beispiel zu schreiben und mit großartigen Ensembles und Musikern zusammenzuarbeiten, Wie z.B.: Ensemble Intercontemporain, Phase Ensemble, Mahler Chamber Orchestra, Simon Bolivar Orchester, Patricia Kopatchinskaja, Yury Revich, usw.

2017 habe ich meine (diese) Oper begonnen zu schreiben und dafür tolle Sänger gefunden und ein großartiges Team zusammengestellt, das mich auf diesem Abenteuer begleiten wird.

Die Musikleiterin ist Marta Gardolinska, eine ernste und frische Leiterin, über die an allen Bühnen und von allen Orchestern der Welt, mit denen sie arbeitet, viel Gutes gesagt wird.

Die Regie liegt bei Pascal Neyron und Sole Speche, die ein sehr aktives Leben zwischen Theater und Oper in Paris führen und ihr Debüt in Wien geben.

Die Hauptrolle wird von Anna Molnar (Alice) gespielt, eine junge und erfahrene ungarische Mezzosopran, sie hat bereits in verschiedenen Produktionen wichtige Rollen gespielt.

Die Sopranistin Claudia Goebl mit ihrer schönen und kraftvollen Stimme und ihrem großen Charisma wird zwei Rollen vertreten (Die «Red Queen» und die «March Hare»)

Der junge Kontertenor Kevin Elsnig wird (meiner Meinung nach) die unterhaltsamste und mysteriöseste Rolle der gesamten Oper darstellen.

Der erfahrene Bariton Andreas Jankowitsch wird einem alten Weisen und etwas Besonderem, dem Absolem Caterpillar, Leben einhauchen.

Der Tenor Oliver Ringelhahn wird zwei Rollen darstellen, aber in Wirklichkeit drei Charaktere, da die Rolle von Dee & Dum ein bipolarer Mann ist und der andere Charakter der verrückte Hutmacher.

Das sind wir, und das ist mein Projekt. Nun brauchen wir Deine Hilfe, um das Projekt erfolgreich zu machen und die Magie der Oper zu den Menschen zu bringen.

Content

Dafür brauchen wir Deine Hilfe

Werde Teil von «the encounters of Alice» und unterstütze uns bei den folgenden Dingen:

  • Teil der Mietzahlung von Räumen und Instrumenten: 7.840€
  • Marketing / Werbung: 3.000€
  • Teil der Besetzung: 7.160€

Du könntest auch mit uns zusammenarbeiten, wenn du auch unsere Kampagne in deinen Netzwerken teilst. (Facebook, Instagram, Tweeter, etc.)

Vielen Dank für Deine Unterstützung!