Hilf dabei, die CD-Pressung zu verwirklichen

Fiddle-Singer und Tanzgeigerin

Patrizia Sieweck hat mehrere Jahre in Irland gelebt und daher war die Beziehung zur irischen Musik schon immer eine Innige. Es ist somit auch keine Überraschung, dass ihr ganz persönlicher musikalischer Fokus auf traditionellen irischen Fiddle-Tunes, Balladen und rhythmischen Songs liegt. Die Liebe zum Meer hat außerdem schon in jungen Jahren ein großes Interesse für Seemannslieder und Shanties in ihr geweckt. Patrizia singt, spielt Geige, Gitarre und Banjo. Dabei überrascht sie besonders mit ihren ungewöhnlichen Arrangements von Geige und Gesang. Die melodiösen irischen und schottischen Tunes haben ihr Songwriting beeinflusst, das und mehr ist bald auf ihrem ersten Soloalbum zu hören!

Altes trifft auf Neues

Patrizia Siewecks erstes Soloalbum erscheint 2021. Es hat einen starken Bezug zu maritimen Mythen mit traditionellen irischen und schottischen Songs und Shanties. Alles hat einen zeitgenössischen Touch, denn man findet hier nicht nur 5-String-Fiddle, Banjo und Gitarre, sondern auch Bass und Gesang. Traditionelles Repertoire und eigene Kompositionen erzählen Geschichten der Vergangenheit, sind aber gleichzeitig musikalisch aktuell. Das ganze Album ist ein Herzensprojekt und wurde in Corona-Isolation zu Hause gemeinsam mit Markus Brandstetter aufgenommen. Alles entstand in Eigenregie — bis hin zum Albumcover im Collagenstil. Der Prozess des Aufnehmens, Mischens und Masterns ist fast abgeschlossen, jetzt muss das ganze nur noch auf CD verewigt werden.

Content

Aus digitalen Aufnahmen wird eine CD - Du kannst helfen

Der Prozess des Aufnehmens, Mixens und Masterns und das Cover-Design ist fast komplett, dank der Förderung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Aber eine CD zu pressen ist teuer und hier könnt ihr helfen, das Projekt zum Abschluss zu bringen. Crowdfunding-Preise sind unter anderem die fertige CD, ein handgemachtes CD-Cover in seiner Originalgröße von 30cm x 30cm, eine Geigenstunde oder ein Solo-Wohnzimmerkonzert im Raum Berlin/ Brandenburg.

Sollte das Crowdfunding weit über das Ziel hinausschießen und eine Summe von 3000 Euro erreichen, wird noch eine limitierte Auflage von 100 Schallplatten bestellt. Das erste Ziel ist es dennoch die CD-Pressung und alle Ab- und Ausgaben, die dazugehören, sowie die Werbung (z.B. CDs versenden) zu finanzieren.