Projektbeschreibung

Mitte Mai–Ende Juni sind die Galeriewände der Berufsschule Lausanne mit frisch gedruckten, von Künstlern und örtlichen Handwerkern gestalteten Plakaten geschmückt, als Ausweis des Könnens der Setzer und Drucker. Und als Beweis, dass dieser Berufszweig immer noch existiert, ja: eine Zukunft vor sich hat!                    

Zum Thema «Kino und Literatur» werden etwa fünfzehn Plakate die Kreativität und die Modernität dieses ein wenig vergessenen Berufs aufzeigen. Eine kunstvolle Mischung von Vergangenem und Heutigem, von Hand mit Buchstaben aus Holz oder Blei gesetzt, gedruckt unter dem wohlwollenden Blick Gutenbergs, der stolz oben auf der handbetätigten Bücherpresse von 1840 thront.

Eine verführerische Fülle von Buchstaben, Farben und Papier schmückt während 2 Monaten die Wände der Berufsschule und beflügelt den Alltag der Studenten, der Professoren und der Besucher!

Um diesen Anlass und diesen alten Beruf zu verewigen, wird die Photoreporterin Christine Caron jede einzelne Etappe dieses Setzer- und Druckerabenteuers festhalten, vom Setzen der Plakate im Atelier Typo de la Cité bis sie in der Berufsschule aufgehängt werden. Ihre Bilder wie auch die Werke werden in einem Erinnerungsband veröffentlicht, der in nur 200 nummerierten Exemplaren gedruckt wird. Selbstverständlich durch deine Unterstützung von Hand verwirklicht!

Finanzierung der Drucke

Für dieses Projekt braucht es wie eh und je Papier, Druckerfarben und Bilderrahmen… Damit werden die Plakate, die Erinnerungsbücher und das Werbematerial hergestellt. Dank der Unterstützung durch Lieferanten und Vereine haben schon einige Holzbuchstaben auf Blätter für dieses Abenteuer abgedruckt werden können, aber wir würden gerne auf deine finanzielle Hilfe zählen, damit das Projekt definitiv verwirklicht werden kann!

Weshalb verdient dieses Projekt deine Unterstützung? 

Mit deiner finanziellen Hilfe für diese Ausstellung unterstützt du das örtliche Kunsthandwerk und trägst zum Fortbestand eines aussergewöhnlichen Könnens bei, das leider vom Verschwinden bedroht ist. Deine Hilfe ermöglicht es, einen Berufsstand am Leben zu erhalten und dessen Arbeit einem grösseren Publikum näher zu bringen. Als Gegenleistung erwarten dich einmalige, exklusive und sehr spezielle Geschenke. Zudem werden alle Unterstützer im Erinnerungsbuch aufgeführt.  

Sei gewiss, dass du mit deinem Beitrag einem Setzer und Drucker und vielen Freunden der Druckkunst ermöglichst, ihre Begeisterung für schön gestaltete Druckerzeugnisse weiter zu geben!