Darum geht's

Wir glauben an einen respektvollen Dialog zwischen Menschen mit unterschiedlicher politischer Meinung. Deshalb möchten wir mit Radius eine einfache Möglichkeit schaffen, dass Personen mit verschiedenen Ansichten persönlich und konstruktiv über Politik diskutieren können. Diese Diskussionen bieten die Gelegenheit, gemeinsam die eigenen Überzeugungen zu überdenken und andere Positionen zu verstehen. Dieser Schritt aus der eigenen Komfortzone fördert nicht nur den Austausch zwischen Menschen, sondern stärkt auch die Demokratie.

So funktioniert's

Anhand von fünf Ja-Nein-Fragen und der geografischen Verfügbarkeit findet Radius zwei Personen, die an einem kontroversen Gespräch interessiert sind. Der Diskussionsstoff wird garantiert nicht ausgehen, denn die Web-App wählt die DiskussionspartnerInnen so aus, dass die Antworten der beiden Personen in möglichst vielen Fragen nicht übereinstimmen. Bei einem Treffen haben die Teilnehmenden dann die Gelegenheit, sich über verschiedene politische Themen auszutauschen.

Dafür brauchen wir Unterstützung

Wir möchten den politischen Dialog zwischen Menschen fördern. Deshalb designen und entwickeln wir Radius aus Freude zur Sache und nicht, um damit Geld zu verdienen. Wir freuen uns jedoch über jeden Beitrag, um die Kosten für den Server, die Domain und eine geringe Bewerbung von Radius durch dieses Crowdfunding decken zu können.

Für ein Jahr Betrieb rechnen wir mit folgenden Kosten: Webhosting: bis zu 550 CHF Domains: 50 CHF Printprodukte: 150 CHF 10 Kampagnenwochen à 150 CHF: 1500 CHF Zugfahrten zu Promotionszwecken: bis zu 1000 CHF