RENNIE (Sektion Kuchikäschtli) Soloalbum: Randnotiz

Rennie miin Nama, doch mi kännt jo eh niamert.

Picture 3bfd6ce8 45ad 47c2 98ea 334e3df48267Picture 4ea883f6 eb6e 41c5 9bc2 a4e2b53c5697

DAS ERSTE UND LETZTE SOLO-ALBUM ZUGLEICH

Es ist die Master-Abschluss-Arbeit eines der wortgewandtesten Masters of Ceremony hierzulande!

Die Texte lagen schon seit etlichen Jahren in Rennies Nachttischschublade. Bloss die Musik dazu fehlte noch. 2015 machte sich Manh(ager) ans Werk, endlich passende Beats aufzutreiben.

Fündig wurde man zuerst in Hamburg bei I.L.L. Will, der sich schon für frühere Sektion-Kuchikäschtli-Produktionen verantwortlich zeigte, und natürlich für Deutschrap-Ikonen wie Eins, Zwo oder Fettes Brot produzierte! Er lieferte die erste Hälfte der Beats.

Die andere steuerte good old SAD aus Bern bei! In seinem schönen Studio an der Aare wurden die Tracks schliesslich auch aufgenommen.

So haben diese 16 Songs auf das erste und letzte Solo-Album von Rennie gefunden:

1) Find mi ab damit 2) Outdated 3) Overachiever 4) Polygamie 5) Wia’s isch 6) Alles eifach 7) Miin DJ (Zipfelkopf) 8) Club 9) Wenn i stör 10) EM 2008 Skit 11) Chann jo sii 12) Spiagel 13) Trotzdäm 14) BFF 15) Nei 16) Randnotiz

C.R.E.A.M

C.R.E.A.M - zu Wu-Tang-Deutsch: Cash Rules Everthing Around ME…

Unser ehemaliges Label «Nation Music» hat sich ja bekanntlich in Luft aufgelöst, sodass wir alles selbst in die Hand nehmen mussten… auch die Finanzierung.

Euer finanzieller Support wird vor allem für die Honorare der beiden Beat-Lieferanten I.L.L. Will und SAD sowie deren Live-Musiker gebraucht. Ausserdem war unter anderem das Abmischen und das Mastering des Albums nicht ganz günstig. Wir zählen auf eure Unterstützung, um das zu realisieren, was schon seit zu vielen Jahren in der Luft lag - ein letztes Album!