«Wir leben in einer Wegwerf-Gesellschaft.» Diesen Satz höre ich seit ich ein Kind war. Wo man hinschaut werden Ressourcen verschwendet, sei es mit Nahrungsmittel, Elektronikartikel, Energie etc.

Als gelernter Mechaniker konnte ich die letzten Jahre über selber beobachten wie, zum Zwecke eines höheren Profits, Geräte ersetzt wurden, die man eigentlich rentabel hätte reparieren können. Folgende Beispiele sollen dies verdeutlichen:

Die Geräte hätte man aufgrund interner Firmenrichtlinien und Herstellervorgaben eigentlich ersetzen müssen.

Deshalb werde ich eine Werkstatt einrichten, in der Geräte aller Art repariert werden, von Elektrowerkzeugen über Küchengeräte bis zu Getriebemotoren.Durch einen vergleichsweise günstigen Stundenverrechnungssatz werden zudem Einzelanfertigungen, wie beispielsweise im Prototypenbau, finanziell attraktiver und auch für Private erschwinglich.

Ich bin überzeugt damit ein Bedürfnis abzudecken, für welches es bei zunehmendem ökologischem Bewusstsein noch kaum Angebote gibt.

Picture dcdfdcc3 3374 4f7c 8143 d768f0b0afa6Picture 0eafd4c2 0676 412d 8ae8 9f20d268635cPicture e7665b9e fdfe 4aab a02d e9bea8d40262Picture ad01ed31 2323 4f81 b17b ef11e6cd66e4Picture d139f26a 2a9f 49df b839 deb4b11b8b92

Dafür brauche ich deine Unterstützung

Die meisten Vorbereitungen für das Projekt wurden bereits getroffen, der Businessplan erstellt und alle nötigen Informationen eingeholt. Vom Gesamtbudget ist derzeit etwa die Hälfte zugesichert. Mittels Crowdfunding soll hier weiteres Geld beschafft werden. Das Geld wird benötigt um Werkzeuge und Maschinen anzuschaffen. Das Startkapital kalkuliert zudem eine gewisse Einführungsphase, denn aller Anfang ist bekanntlich schwer!

Picture 551e40df 2d4d 4f3f bdcd 7f8a28bda474Picture cfc1758b d252 4a8c a825 20ec22785afd

Vielen herzlichen Dank