Die Sammlung Friedrich Rehse ist eine der eindrucksvollsten zeitgeschichtlichen Plakatsammlungen Österreichs. Helfen Sie mit, diese Plakate vor dem Verfall zu retten!

EUR 29’350

117% von EUR 25’000

"117 %"
So funktioniert’sä

Es gilt das «Alles oder Nichts»-Prinzip: Nur wenn das Finanzierungsziel erreicht oder übertroffen wird, werden dem Projekt die Gelder ausgezahlt.

330 Unterstützer*innen

Erfolgreich abgeschlossen am 27.12.2017

Dafür brauche ich Unterstützung

Die Plakatsammlung des DÖW ist ein Hort verborgener Schätze. Die Vielfalt der Plakate, die Tatsache, dass einige davon nicht in anderen Bibliotheken vorhanden sind, sowie der große Zeitraum, den die Sammlung abdeckt, machen den Bestand zu einem wichtigen Zeugnis für Österreichs politische Geschichte im 20. Jahrhundert.

Plakate gehören zu den wichtigsten Quellen der Zeitgeschichte. Sie zeigen den politischen Kampf, sie offenbaren Ideologien und enthüllen, wie Regime mit politischen GegnerInnen umgehen. Die Sammlung Rehse gehört zu den eindrucksvollsten zeitgeschichtlichen Dokumenten Österreichs, die Plakate aus der Zeit des ersten Weltkriegs und vor allem aus der Frühzeit der NSDAP – auch in Österreich – beinhaltet.

Mit Hilfe der Klasse 4Bl der HTL Rennweg soll nun der Grundstein zu einer Crowdfunding-Initiative gelegt werden, um diese wertvolle Sammlung restaurieren und sicher für die kommenden Generationen aufbewahren zu können.

Was wir benötigen

Wir benötigen Ihre Unterstützung - vor allem um die Sammlung Rehse richtig zu lagern und zu konservieren. Die Plakate, die vor allem aus den Jahren 1914 - 1945 stammen, müssen einzeln in säurefreien Mappen gelagert werden. Da einige der Plakate sehr groß sind und nicht mehr gefaltet werden dürfen (sie würden an diesen Stellen brechen), müssen die Mappen dafür maßangefertigt werden. Auch der Plakatschrank ist eine Maßanfertigung. Ein paar der am stärksten beschädigten Plakate können wir mit Ihrer Hilfe auch restaurieren lassen.

Herzlichen Dank!

Wir würden uns freuen, wenn auch Sie helfen die Sammlung Rehse zu retten. Jede Unterstützung zählt. Wir bedanken uns für Ihre Hilfe mit Ihrer Namensnennung auf unserer Website aber auch mit verschiedenen Belohnungen.