Darum geht’s

Liebe Freunde,

NEUE Musik ist spannend - eben erst komponiert und schon zu hören. So wie die FIRMAMENTE, ein Mini-Liederzyklus von Tomasz Skweres für Sopran und Cello. Erleben Sie mit uns in Wien die URAUFFÜHRUNG am 19.Juni 2021 !

Eingebettet in ein Superprogramm zeitgenössischer Kammermusik von Ivan Buffa, Alexandra Karastoyanova-Hermentin, György Kurták, Daniel Moser, Grzegorz Pieniek und Tomasz Skweres.

Kommen Sie ins BRICK-5 ! WIR FREUEN UNS, FÜR SIE ZU SINGEN UND ZU SPIELEN!

Tomasz Skweres, Violoncello Yui Iwata-Skweres, Violine Kaoko Amano, Sopran Eirini Krikoni, Violine

Ja, Freunde, das war sie - die geplante Ankündigung unseres Live Konzerts. Dann kam Corona, kam - und blieb . Es war lange nicht klar, ob Ende Juni wieder Konzerte vor Publikum stattfinden können. WIR WOLLEN ABER SPIELEN ! Darum haben wir uns an die Firma PICTURELOCK gewendet und ein Video in Auftrag gegeben. Es wird also auf alle Fälle ein KONZERT im BRICK-5 geben !

Picture e755a711 a76e 4faf ae41 9b47fcda40a4Picture 199797d5 b699 4311 89d9 73aa4f9b3c60Picture eae80663 d15a 4757 8690 c304b89eee33

Das Besondere an meinem Projekt

PROGRAMM

Tomasz Skweres (1984) SEVEN AFFECTS [2017] for violin and violoncello

Ivan Buffa (1979) THE FOUR AGREEMENTS [2010] for voice

Alexandra Karastoyanowa Hermentin (1968) HOMMAGE à SCARLATTI [2021] for violoncello

Ivan Buffa CAPRICE III [2018/9] for violin

Tomasz Skweres FIRMAMENTE [2021] for soprano and violoncello

~ ~ ~ P A U S E ~ ~ ~

Tomasz Skweres IMPACT [2017] for violin

Grzegorz Pieniek (1982) ENCHANTED CIRCLE [2012] for violoncello

Daniel Moser (1982) NUANCES [2011] for violin

György Kurtág (1926) KAFKA FRAGMENTE [1987] part I : 1,2,5,7,9,12,14,15,16,18 for soprano and violin

TOMASZ SKWERES ist ein virtuoser Cellist und Komponist und Gewinner internationaler Preise [www.tomasz-skweres.com]

Freuen Sie sich auf die Premiere der FIRMAMENTE für Sopran und Cello !!! In unserem Konzert am 19. Juni können Sie ihn auch am Cello und im Duo mit Yui Iwata-Skweres erleben !

EIRINI KRIKONI wird in diesem Konzert zum ersten Mal sein preisgekröntes Stück « IMPACT» [TONali Preis 2017] interpretieren. So spannend! [www.Instagram.com/oxymoron_duet]

KAOKO AMANO ist eine einzigartige Stimme in der NEUEN Musik und eine Uraufführung mit ihr zu erleben, ist wie der Eintritt in zukünftige Welten [http://koakoamano.com] Sie wird auch «the four agreements» von IVAN BUFFA*singen, ein ekstatisches Lied nach einem Text von Don Miguel Ruiz. *[www.quasarsensemble.com]

Das Programm klingt aus mit zehn ausgewählten KAFKA FRAGMENTEN für Sopran und Violine aus Teil 1 von GYÖRGY KURTÁG. Ein Highlight mit KAOKO AMANO und YUI IWATA-SKWERES.

Dafür brauche ich Unterstützung

Videodokumentation des LIVE Konzertes im Brick5 am 19.6.2021