Work in progressVon Münsterfähre, am 12.1.2015 22:31

Sehr geehrte Damen und Herren

Die Münsterfähre ist im Trockenen und die Arbeiten haben begonnen. Der Laser steht und ist funktionstüchtig, die Fähre ist bald trocken und bekommt hoffentlich bald ihre neue Bordwand. Uns steht eine arbeitsintensive Zeit bevor.

Die Abos aus dem Crowdfunding sind beschriftet und werden auf der frisch revidierten Fähre hinterlegt (ab dem 26.1.2015).

Die Einladungen für das Apéro sind verschickt.

Die Planken sind in der Entstehung.

Leider habe ich noch nicht von allen den Wunschnamen für die Planken/das Abo erhalten. Falls keine Wünsche eintreffen werden die Namen verwendet, die bei Wemakeit angegeben wurden.

Die Spezialwünsche sind alle vermerkt und werden bestmöglich so ausgeführt.

Falls jemand eine Spende getätigt hat und noch keine Nachricht erhalten hat ist etwas schief gelaufen. In diesem Fall soll sich die betreffende Person doch auf müenstercrowd@gmail.com melden, so dass alle Unklarheiten beseitigt werden können.

Für mehr Bilder einfach https://www.facebook.com/Leufaehri besuchen.

Mit lieben Grüssen

Das Fähri-Team und Noa Thurneysen

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

Vielen herzlichen DankVon Münsterfähre, am 1.12.2014 11:21

Vielen herzlichen Dank für die grossartige Unterstützung.

Vielen herzlichen Dank für die grossartige Unterstützung. Wir haben unser Ziel, CHF 10‘000.- mit dem Crowdfunding zu sammeln, übertroffen. Es ist  eine grosse Freude zu sehen, welchen Rückhalt die Basler Fähren in der Bevölkerung geniessen. Es freut uns ausserordentlich, dass wir  mit Ihrer Hilfe die Fähren im Januar in Revision schicken können und wir werden Sie gerne über das Voranschreiten der Revisions-Arbeiten auf dem Laufenden halten.

Wir  beginnen nun mit der Verteilung der Belohnungen. Wir werden  mit Ihnen Kontakt aufnehmen und Ihnen alle Informationen zum weiteren Vorgehen bekanntgeben.

Wer auch nach der Revision in Kontakt mit der Fähre bleiben möchte, kann uns gerne auf Facebook auf  https://www.facebook.com/Leufaehri besuchen. Dort berichten wir über die Neuigkeiten rund um die Fähre und freuen uns über alle Kommentare. Wer kein Facebook hat oder einfach gerne noch mehr über die Fähren und die ganze Organisation, welche hinter den Basler Fähren steckt, erfahren möchte, findet diese Informationen auf http://fähri.ch, der Internetseite des „Fähri-Verein Basel“. Unter http://fähri.ch/index.php/mitglied-werden können Sie diesemVerein beitreten und selbst ein Teil dieser Organisation werden, welche sicherstellt, dass die Basler Fähren auch weiterhin den Rhein überqueren können.

Die Stiftung Basler Fähren, der Fähri-Verein und das Fähri-Team danken Ihnen herzlich für die Unterstützung und freuen sich, Sie bald wieder auf der Fähre begrüssen zu dürfen. 

Liebe Grüsse

Noa Thurneysen

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

We Made It Von Münsterfähre, am 17.11.2014 20:43

Es ist vollbracht, wir haben es geschafft. Die 10 000 Franken sind gesammelt. Danke. Diese grosse Unterstützung für die Basler Fähren ist unglaublich. Ich freue mich schon jetzt, euch Bilder und Eindrücke von der Revision zu präsentieren. Sobald das Crowdfunding zuende ist, werden die Mails versendet, der Laser eingeheizt, der Apéro geplant, die «Fährikärtli» beschriftet und die Hilfsfährmänner kontaktiert.

Vielen Dank

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden