Darum geht’s

Unterstützen Sie unsere Sozialclown-Reise nach Kolumbien im Sommer 2019. Dank Ihrer Hilfe, können wir Kindern, Männern und Frauen, die stark vom dortigen Krieg betroffen waren, Lachen zu bringen und gemeinsam mit ihnen zu Träumen !

Clown Up ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Lausanne. Susanne (Psychiaterin und Psychotherapeutin FMH) und Luis (Clown und Mime) bieten Kurse und Workshops an, die Clownspiel und Techniken zur Förderung der Resilienz kombinieren. Sie haben dazu eine eigene Methode entwickelt und ihr Ziel ist es, Menschen dabei zu unterstützen und begleiten, ihre Lebensenergie maximal zu entfalten, Blockaden zu lösen, Vertrauen in sich selbst zu stärken und die eigene Kreativität zu wecken. In ihrem einzigartigen Ansatz ist das Lachen zentral und das Erleben und Ausprobieren neuer Reaktions- und Verhaltensmuster trägt dazu bei, Neues nicht nur zu erfassen, sondern direkt zu integrieren.

Im April 2017 ist Clown Up mit 5 Personen in Kolumbien auf Tournée gegangen. Im Rahmen des historischen Friedensvertrags, den der damalige kolumbianische Präsident und Friedensnobelpreisträger Juan Manuel Santos mit der ex-Guerilla der FARC unterzeichnet hat, hat die Clown Up Truppe an verschiedenen Orten Resilienz-workshops gegeben und eine eigens für die Tournée kreierte Aufführung gespielt, u a auch in einem «Übergangscamp» der ex-Farc. Die 5 clowns sind spontan 10 Tage nach dem katastrophalen Erdrutsch nach Mocoa gefahren, um den Überlebenden ein wenig liebevolle Unterstützung in Form von clown-Poesie zu bringen. Auf dieser Tournée ist ein Film entstanden : «Lachen für den Frieden».

Das Besondere an unserem Projekt

Die Tournée 2017 hat im Austausch mit den Menschen, denen wir begegnet sind, unser Leben nachhaltig verändert und wir haben Partnerschaften vor Ort knüpfen können. Im Juli 2019 geht Clown Up erneut in Kolumbien auf Tournée - diesmal mit 11 Menschen aus der Romandie und mit einer Pariserin. Die Reise wird uns von Cali nach Sevilla in der Kaffeeregion Kolumbiens führen und schliesslich nach Silvia und Umgebung, u a zu zwei indianischen Stämmen, die in ursprünglicher Weise auf den Hochplateaus der Region leben. Ziel der Reise ist es, über den Clown in von der Gewalt geprägten und traumatisierten Bevölkerungsgruppen soziale und therapeutische Arbeit unserer Partner zu unterstützen und darüber hinaus einen kulturellen Austausch zwischen Kolumbien und der Schweiz zu anzuregen. Wir möchten mit engagierten Künstlern, Therapeuten und Sozialarbeitern vor Ort zusammenarbeiten, die Träume und Visionen für eine neue Zivilgesellschaft in Kolumbien entwickelt haben und uns gegenseitig für die Friedensprozesse hüben und drüben, im Kleinen wie im Grossen, inspirieren. Geplant sind mindestens 7 Aufführungen, 20 Sozialclown-Interventionen in besonders von der Gewalt und von Armut geprägten Vierteln und mindestens 6 Residenz-workshops. «Wo immer man in Kolumbien ist, spürt man einen ungeheueren Lebensfunken, eine vitale Kraft, von der wir uns anstecken lassen möchten. Es lohnt sich, ein Land zu unterstützen, das gerade einen 50zig jährigen Krieg beendet hat», Susanne Silva, Präsidentin von Clown Up. Unser 14-köpfiges Clown-Team hat schon die Flugtickets in der Tasche, vor Ort aber müssen wir essen und brauchen wir ein Dach über dem Kopf, für 21 Tage wird alleine das 13.000 Franken kosten. Die inländischen Transportkosten werden in etwa 2000 Franken kosten. Wir werden von 2 kolumbianischen Führern begleitet werden, die mit 700 Franken entlohnt werden. Wir selbst stellen unsere Zeit für die Proben und die Vorbereitungs-Logistik zur Verfügung, kaufen unsere Kostüme und rechnen die Miete des Proberaums nicht mit ein. Steigen Sie mit ein in unser Projekt - gemeinsam stellen wir die Reise für den Frieden auf die Beine !

Picture 4cace7d3 775c 47a8 a237 51449f4aa637Picture c406088b da9e 4ac0 9a64 005c6ed60ba2Picture 513dcdf3 4647 44d4 b256 2db8597a02f3Picture 60ae3c8a 7abb 479a 9d29 2946226f18b6Picture dda527b8 8c24 424c b418 aeb26df30384Picture cf5ff3f2 726b 4e8c 8628 480b8806d3abPicture b266f786 a31c 4bf9 9dae 1aed3e33fc74Picture 2f429988 50a2 4822 9550 97720f37d4b3

Dafür brauchen wir Unterstützung

Dank Ihrer Grosszügigkeit wird Clown Up im Rahmen der Tournée 2019 «social-clown»-Interventionen durchführen können, bei denen wir diesmal insbesondere mit von der Gewalt betroffenen Kindern und Frauen arbeiten werden, aber auch mit gemischten Bevölkerungsgruppen, die in materiell wie psychisch prekären Situationen leben. Wir werden workshops geben und unsere für die Tournée kreierte Aufführung an Orten spielen können, die von der Kulturwelt bislang vernachlässigt wurden. Für einige Kinder und Erwachsene wird es die erste Clown-Theatervorstellung ihres Lebens sein, die sie sehen werden. Die Gründer von Clown Up wünschen sich, dass diese Kolumbien-Tourneen regelmässig alle 2 Jahre stattfinden können und zu einer nachhaltigen Zusammenarbeit mit Organisationen vor Ort zusammenwachsen. Sollte es, z B nach Aufführung in grösseren Theatern, einen Gewinn geben, wird dieser an die dortigen Partner gespendet. Unser Traum ist es, einmal jungen sozial engagierten Künstlern einen Aufenthalt in der Schweiz zu ermöglichen, um den Austausch auch hier zu fördern.

Picture e54c1679 553e 4e5b 923f 2f820ebd7785Picture 0c53c5c2 bb88 4724 bc85 b6bb6ed68112Picture 2cc918cb 0f16 421f bc96 6e6d1dc72861Picture a6a07dd2 a8f1 4aaa bafd f98c19876d60Picture be53e7f0 71d5 4343 8f8a e182a1dc4b60