Rubato – das neue Hörbuch von Musique Simili für KLEIN & gross!

Es entsteht ein handliches Hörbuch mit einer Audio-CD zum Mitsingen, Noten zum Mitspielen und Bildern zum Mitmalen! Erzählt, gesungen und gespielt von Kindern und Musique Simili.

Der Akkordeonist Rubato versteckt sich als blinder Passagier auf der «Santa Helena». Schafft er es bis nach Buenos Aires, der Stadt des Tangos? Auf dem grossen Schiff gerät er in turbulente Abenteuer, dabei immer die Klänge des wilden Schiffsorchesters in den Ohren.

Diese atlantische – und sogar auch ein wenig romantische – Abenteuergeschichte hat der Zürcher Poet Rainer Frei nah am Himmel und weit vom Leben gefunden. Juliette Du Pasquier und Marc Hänsenberger (beide von Musique Simili) transponieren sie in atlantische Bilder und Lieder. Und das wilde Schiffsorchester tanzt dazu auf den Wellen Tango.

Picture 8c00f927 d03b 4878 a634 2bcb09a3692fPicture 0b06dc1f 7226 4e69 b5f7 7d39936b940cPicture 11bf36df 3ac0 4372 8fb7 cb5a9afae8c5Picture d6505466 a2f4 4bab 9ea1 0d37a24c3b35Picture 6cf7f671 d804 419c ab7e f4e0e28962e7Picture 8b6bbc09 d0f9 4048 9c6f cb0200672d15Picture 3aae4174 2fb6 4736 a307 43e4dcd0167fPicture d0d0188d f572 4d7b a2d7 1cef59337016Picture 6e0db856 e245 4798 b211 f0edb6d792a9Picture 3b40cbf4 65e0 40d0 bbd5 5c4ed4fd79d1Picture 64f7d709 f9e7 44cd bb08 1cb8baedf1c8

Ein gemeinsam mit Kindern entwickeltes und umgesetztes Projekt!

Das einzig Positive an der Quarantäne: wir haben viel Zeit, uns dieser aufwändigen Produktion zu widmen. In den letzten Wochen haben wir uns so richtig in die Riemen gelegt, haben wie wild gerudert, gedichtet, gesungen und aufgenommen.

Bei den Aufnahmen machen viele kleine und grosse Matrosen mit.

Aline Du Pasquier geniesst ihren grossen Auftritt als Diva Pepita und singt eine auf dem Schiffsboden entdeckte Version von Schuberts unsterblichem «Ständchen».

Unser Sänger und Gitarrist Ioanes Vogele aus Marseille singt voller Inbrunst den «Tastentango».

Juliette Du Pasquier und Marc Hänsenberger spielen Geige, Kontrabass, Schifferklavier und singen natürlich auch im Chor mit.

Und damit das Schiffsorchester so richtig wild losbrettert, haben wir den bekannten Tzigan-Zymbalspieler Volodymyr Korolenko engagiert. Sein virtuos-schepperndes Hackbrett verleiht diesem musikalischen Abenteuer einen fulminanten Drive.

Statt Konzerte viel Heimarbeit

Dank Ihrer Unterstützung kommt Rubato nicht vom Kurs ab und kann im wilden Schiffsorchester mitspielen. Zudem können wir besser abschätzen, wieviele Exemplare wir drucken lassen sollen.

Als Dankeschön gibt’s exklusive Belohnungen. Wir freuen uns sehr auf Ihre Mithilfe und bedanken uns schon jetzt bei Ihnen. Und jetzt mit Volldampf voraus und Ihnen allen eine gesunde Zeit und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!