Unterstützt das KiK - Den Kulturkeller im oberen Baselbiet

SAVE THE KIK!

Liebe KiK Gäste,

Ihr könnt das KiK auch während der andauernden Pandemie unterstützen, damit wir auch nach der Krise die Türen wieder für Euch aufmachen können. Ob Hip-Hop, Funky-Nights, Rockkonzerte oder Karaoke - Wir brennen darauf, wieder mit Euch abfeiern zu können.

Die Kultur leidet mit

Clubs, Bars, Konzerveranstalter… sie alle leiden sehr unter den Corona-Massnahmen. Ohne Gäste gibt es keine Einnahmen. Als ehrenamtlich geführter Verein verfügt das KiK auch nicht über ein riesiges Budget oder grosse Rücklagen. Mit Eurer Unterstützung müssen die Vereinsmitglieder nicht zu tief in die eigene Tasche greifen um das KiK am Leben zu erhalten… oder das KiK am Ende ganz schliessen.

Mit der regen Beteiligung an unseren Flammizza-Verkäufen habt Ihr uns schon sehr geholfen. Dank Euch, haben wir das Geld für fast zwei Monatsmieten zusammen. Vielen, vielen Dank!

Dafür brauchen wir das Geld

Wir sind jung und…

Ach nein… Leider fallen auch bei geschlossenen Türen diverse Kosten für uns an… zB. Strom und Miete. Und wir benötigen natürlich auch ein Start-Budget, damit wir dann mit vollem Kühlschrank loslegen können.

Die Flammizza-Verkäufe vom Februar und März haben uns bereits etwas Luft verschafft. Nochmals herzlichen Dank. Ihr seid die Besten!