Wir wollen Lavendel, Rosmarin und Thymian biologisch anbauen, ernten und destillieren. Aus dem Hydrolat und den ätherischen Ölen stellen wir Salben und Shampoos her. Ein geschlossener Kreislauf.

CHF 4’693

167% di CHF 2’800

"167 %"
Come funzionaä

Vale il principio del «Tutto o Niente»: la somma raccolta verrà corrisposta al progetto, solo se esso avrà raggiunto o superato l’obiettivo di finanziamento.

39 sostenitori

Concluso con successo il 23.1.2020

Alle profitieren - die Natur und Du

Gemeinsam lancieren wir einen lang gehegten Traum: Ein sinvolles, nachhaltiges Projekt, von der Pflanze bis zum Endprodukt. Wir bepflanzen 250 Quadratmeter Land an bester Südlage mit duftenden, ölhaltigen Kräutern: Lavendel, Rosmarin und Thymian. Nicht nur für uns soll es ein Ausgleich sein; profitieren werden die Bienen und später vielleicht auch du, wenn du die Lavendel-Creme oder das Rosmarin-Shampoo auf deiner Haut riechst. schmöck mol! Doch wie kommt es dazu? Wir lieben die Natur und ihre Kraft. Wir interessieren uns für die Kultivierung von Kräutern und für die daraus entstehenden Produkte. Wir sind überzeugt, dass die Pflanzen Heilkräfte besitzen, die wir nutzen dürfen, um gesund und schön zu leben und diese Überzeugung wollen wir teilen.

Ein geschlossener Kreislauf - das ist nachhaltig

Im Detailhandel, in Drogerien und Apotheken gibt es eine Vielzahl von Pflegeprodukten. Uns ist aufgefallen, dass nur wenige davon auf Nachhaltigkeit setzen und die Gebinde nach einmaligem Gebrauch meist weggeworfen werden. Deshalb setzen wir von A-Z auf einen geschlossenen Kreislauf: Wir wollen die Kräuter pflanzen, ernten und diese destillieren. Aus der Destillation gewinnen wir wenig, wertvolles ätherisches Öl und Hydrolat (Pflanzenwasser). Diese duftenden Essenzen bilden die Grundlagen für die Herstellung von Cremen und Shampoos. Bei den anderen Inhaltsstoffen setzen wir auf Bio und Regio. Die Gebinde der Cremes und Shampoos sollen nach Gebrauch zurück zu uns kommen, wo sie wiederverwendet werden. So sparen wir Abfall und Energie. Wir wünschen uns, dass wir im Kleinen anfangen etwas zu verändern.

schmöck mol - darum brauchen wir deine Unterstützung!

Das Land zur Bepflanzung haben wir bereits - kostenlos (DANKE)! Damit wir starten können, brauchen wir 350 Lavendel-, je 140 Thymian- und Rosmarin-Setzlinge. Diese bestellen wir bei einer Bio-Gärtnerei, um Sie im kommenden Frühling zu Pflanzen.