::: YES, we did it :::Von OlliDegen, am 26.6.2017 21:12

Herzlichen Dank

Liebe Freunde und Gönner,

Es erfüllt uns mit Freude, Begeisterung und Stolz, dass wir alle zusammen unser Spendenziel erreicht bzw. sogar übertroffen haben! Was vor gut einem Jahr als Idee geboren wurde, hat im Juni 2017 die Wirklichkeit erreicht – und somit kann Siaka seine Farm tatsächlich realisieren.

Wir möchten uns bei Euch allen von Herzen bedanken, dass Ihr Euch an diesem Projekt beteiligt und dadurch einem gut ausgebildeten, innovativen, strategisch denkenden und motivierten Unternehmer in Burkina Faso eine Perspektive und eine Chance ermöglicht. Doch nicht nur Siaka erhält dadurch eine neue Lebensgrundlage, sondern auch seine Familie, seine Mitarbeitenden und die Dorfgemeinschaft von Laye. Diesen Menschen kann durch das Projekt Arbeit und Lohn geboten werden, so dass die Wahrscheinlichkeit steigt, dass sie in ihrem Land, bei ihren Familien und bei ihren Wurzeln bleiben können und nicht flüchten und ihr «Glück» bei uns im Westen suchen müssen.

Wir werden Euch weiterhin über diesen Kanal informieren und auf dem Laufenden halten, so dass Ihr die weitere Entwicklung ganz nahe und direkt mitverfolgen könnt. Wir stehen Euch selbstverständlich auch weiterhin persönlich zur Verfügung, solltet Ihr Fragen – aber auch Anregungen und Ideen – haben. Wir hoffen, dass sich möglichst viele von Euch auch weiterhin persönlich mit Siaka’s Farm verbinden, denn dadurch wird aus einer monetären Spende eine emotionale,soziale und lebendige Gemeinschaft – und jeder von uns kann so ein Bestandteil dieses Projektes werden.

Um sicher zu stellen, dass alle via Banküberweisung getätigten Spenden auch wirklich Siaka’s Farm zugewiesen werden, läuft das Projekt bei den Organisatoren von We make it! noch bis am 30.6.17 weiter. Wir werden im Juli damit beginnen,die Belohnungen (Mangos) zu verteilen (bzw. zu verschicken) und den Zugang zur Fotodokumentation zu ermöglichen. Mit den Personen, welche sich das afrikanische Abendessen gewünscht haben, werden wir direkt Kontakt aufnehmen.

Wer eine Spendenbescheinigung wünscht, soll sich bitte direkt an uns wenden, damit wir diese verschicken können. Meldet Euch doch dafür bitte via Mail an oliverdegen@sunrise.ch.

Als Letztes möchten wir Euch noch die Reaktion von Siaka übermitteln,nachdem er am 23. Juni vom erfolgreichen Abschluss unserer crowd funding-Aktion erfahren hat:

Bonsoir a tous, je suis heureux en se moment, c’est une joie immense qui m’anime se soir la! Du coût les mots me manque pour exprimer mes sentiments. Félicitations a nous tous car wemakeit le projet pour la collecte de fond viens de prendre fin avec un succes��. Ce succès est le couronnement d’un travaille d’une équipe dynamique. Merci et œuvrons tous pour un avenir radieux. Merci aussi aux donateur qui ont cru a mon projet.

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden

::: Rückmeldung von Siaka :::Von OlliDegen, am 5.6.2017 14:42

Wir haben folgende Nachricht von Siaka erhalten, die uns zeigt, wie wichtig für ihn unser Projekt ist:

«Bonsoir mr oli, merci pour tout et j’ai une surprise pour toi. J’ai été déjà un candidat malheureux a l’émigration vers les USA et j’ai compris que votre vision est d’éviter les départ massif vers l’étranger. Je vous dit vraiment merci. Je pourrai vous envoyez les documents nécessaire a cette aventure avortée. Je vous souhaite une très bonne soiree«

«Guten Abend Oli, vielen Dank für alles und ich habe eine Überraschung für Dich. Ich war bereits ein unglücklicher Kandidat für die Auswanderung in die USA. Nun habe ich begriffen, dass es Eure Vision ist, diese massive Ausreise ins Ausland zu verhindern. Ich bedanke mich wirklich bei Euch. Ich könnte Dir die entsprechenden Dokumente dieses abgebrochenen Abenteuers zukommen lassen. Ich wünsche Dir einen sehr guten Abend.»

Kommentieren

Melde dich mit deinem Profil an, um das Projekt zu kommentieren.

Anmelden